Annapurna Trekking

Annapurna

12 Tage Poon Hill

ABC-Trek

Poon Hill

  • Privattour
  • Trekking leicht
  • Lodge Trek: 12 Tage
  • Trekking: 8 Tage Vollpension
  • Kathmandu: 2 Übernachtungen
  • Pokhara: 2 Übernachtungen/Frühstück
  • Maximale Höhe: 3.200 Meter
  • Beste Reisezeiten: Sept.- Mai

4✖

8✖

ab € 749,00

Annapurna

14 Tage Annapurna Basecamp

ABC-Trek

Annapurna Basecamp

  • Privattour
  • Trekking mittel
  • Lodge Trek: 14 Tage
  • Trekking: 8 Tage Vollpension
  • Kathmandu: 3 Übernachtungen
  • Pokhara: 3 Übernachtungen/Frühstück
  • Maximale Höhe: 4.095 Meter
  • Beste Reisezeiten: von September bis Mai

6✖

8✖

★★

ab € 899,00

Annapurna

18 Tage Annapurna Runde via Thorong La Pass

Naar Phu Campingtrekk

Annapurna Runde via Thorong La Pass

  • Privattour
  • Trekking mittel
  • Lodge Trek: 18 Tage
  • Trekking: 12 Tage Vollpension
  • Kathmandu: 4 Übernachtungen
  • Pokhara: 2 Übernachtungen/Frühstück
  • Maximale Höhe: 5.416 Meter
  • Beste Reisezeiten: März - Mai und Sept.- Dez.

6✖

12✖

★★

ab € 1.099,00

Annapurna

19 Tage Annpurna Runde zum Tilicho See

Chulus nahe Ledar

Annpurna Runde zum Tilicho See

  • Privattour
  • Trekking schwer
  • Lodge/Camping Trek: 19 Tage
  • Trekking: 14 Tage Vollpension
  • Kathmandu: 3 Übernachtungen
  • Pokhara: 2 Übernachtungen/Frühstück
  • Maximale Höhe: 5.200 Meter
  • Beste Reisezeiten: März - Mai und Sept.- Nov.

5✖

12✖

2✖


★★

ab € 1.459,00

Annapurna

21 Tage Grosse Annapurna Runde mit Poon Hill

Dhaulagiri

Grosse Annapurna Runde mit Poon Hill

  • Privattour
  • Trekking mittel
  • Lodge Trek: 21 Tage
  • Trekking: 16 Tage Vollpension
  • Kathmandu: 3 Übernachtungen
  • Pokhara: 2 Übernachtungen/Frühstück
  • Maximale Höhe: 5.416 Meter
  • Beste Reisezeiten: März - Mai und Sept.- Dez.

5✖

16✖

★★

ab € 1.199,00

Trekking in Nepal

Ein typischer Trekking-Tag beginnt nach dem Frühstück. In der Regel wird nach drei bis vier Stunden Fußmarsch zum Mittag eingekehrt. Am Nachmittag folgt zumeist ein zwei- bis dreistündiger Marsch zum nächsten Etappenziel, an dem zur Übernachtung eingekehrt wird. Unterwegs werden, je nach Wunsch, immer wieder kleine Pausen an tollen Views eingelegt. Das Tempo, mit dem Du unterwegs bist, bestimmst Du selbst.

Unterschiede der Regionen

Everest:
Die Region rund um den Mount Everest (Sagarmatha) zählt zu den bekanntesten und somit zu den touristisch gut erschlossenen Regionen Nepals. Wenn Du gern einmal die höchsten Berge dieser Erde aus nächster Nähe erleben möchtest, bist Du hier genau richtig.

Annapurna:
Der Trek rund um die Annapurna gilt als eine der schönsten Trekkingregionen dieser Erde. Die Region rund um die Annapurna ist touristisch gut erschlossen und hervorragend auch für Trekking-Einsteiger geeignet.

Helambu- und Langtang:
Die Helambu-Langtangregion ist sehr gut von Kathmandu aus zu erreichen und daher gut für Reisende mit wenig Zeit geeignet. Das Helambu-Langtang ist touristisch gut erschlossen, bisher aber wenig bekannt. Die Region ist sehr buddhistisch geprägt und ihre Ursprünglichkeit in vielen Teilen noch gut erhalten.

Manaslu, Mustang, Dhaulagiri und Dolpo:
Diese Regionen gelten als sogenannte Remoteareas. Sie können nur mit speziellen Permits besucht werden. In den abgelegenen Regionen Mustang, Manaslu, Dhaulagiri sowie im Dolpo ist die typisch nepalesische Ursprünglichkeit bisher so gut wie vollständig erhalten geblieben. Die Mustang und Manaslu-Region sind mittlerweile gut ohne Zelt zu bereisen, während die Dolpo-Region immer noch ein echtes Outback ist. Eine Trekkingtour durch diese Gebiete gleicht einer Reise in die Vergangenheit und ist ein echtes Abenteuer.

Deine Tour ist nicht dabei?

Du hast bereits eine Idee und findest keine passende Tour? Kein Problem! Fordere noch heute Dein individuelles Tourangebot an.

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login