Nepal

Annapurna Basecamp Trek

Eine Reise zum Annapurna Base Camp (ABC) kurz und knackig über das Machapuchare BC zum Annapurna Basislager.

ABC-Trek, Annapurna Basecamp, Trekking, Pokhara, Pewa See, easy life

Annapurna Trekking

Annapurna Basecamp, Trekking, Pokhara, Pewa See, easy life

Steckbrief Annapurna Basecamp Trek

ABC-Trek, Lodge

Lodge

Von Paddelbooten und Bergsteigern

Auf dieser Reise triffst du auf die Szenerie im Annapurna Basecamp, das beeindruckende Schauspiel am wohl gewaltigsten Bergmassiv dieser Erde. Riesige Eisgrate, die im Licht der aufgehenden Sonne zu leuchten beginnen. Die Gipfel der höchsten Berge zeigen sich bei gutem Wetter in allen Farben.

Dass du in wenigen Tagen vom quirligen Kathmandu in die Eiswelt der Annapurna kommst, zeichnet diese Reise aus.

Mit der Fahrt nach Pokhara beginnt die Reise. In Pokhara, gelegen am wunderschönen Pewa-See, kannst du dich bei einer Runde im Paddelboot oder in einer der unzähligen chilligen Locations entspannen.
Von dort beginnt der Trek durch tropische Bambus- und Rhododendronwälder in die wilde Hochgebirgslandschaft der Annapurna. Auf deinem Weg durchquerst du malerische Dörfer auf sanften Hügelketten, Reisterrassen, kleine Bauernhöfe und kannst die heißen Quellen des Himalayas erleben. Neben einer beeindruckenden Bergkulisse gehören auch die kleinen Dörfer und die ethnische Vielfalt ihrer Bewohner zum Abenteuer dieser Reise in einer vom Buddhismus und Hinduismus geprägten Welt.
Rezensionen(43)

Ø 4.5 von 5 Sternen

Durchführung
Privattour
Termin
Wunschtermin
Preis pro Person

ab € 899,00

Dauer
13 Tage
Maximale Höhe
4.133 m
Schwierigkeit(?)
Trekking mittel
Merkmale

5✖

8✖

★★

Download
Jetzt einchecken :)

Reiseverlauf Annapurna Basecamp Trek

Tag 1

Tagesetappe Kathmandu Tribhuvan Int. Airport (1.346 m)

Abholung am Flughafen und Transport in Dein Hotel.

Kathmandu Tribhuvan Int. Airport,

Tag 1

Thamel (1.300 m)

Für den Abend laden wir zum gemeinsamen Abendessen in Thamel ein. Bis dahin kann der Tag nach Belieben verbracht werden. Wir empfehlen einfach durch die Altstadt Thamel zu schlendern. Sollten noch Ausrüstungsfragen offen sein, sind diese am besten direkt an dieser Stelle zu klären, denn am nächsten Tag beginnt der Trek früh am Morgen.

  • Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne
Thamel,

Tag 2

Pewa See Pokhara (806 m)

Heute ist es soweit! Früh am Morgen nach dem Frühstück geht es mit einem Bus oder Jeep, zusammen mit den Trägern und Guides vom Hotel nach Pokhara, dem Ausgangspunkt dieses Trekks. Die Busfahrt alleine ist bereits ein Abenteuer für sich. Es gibt auf jeden Fall viel zu sehen! Je nach Reisebudget kann auch geflogen werden. Diese Nacht verbrinsgt Du im schönen Pokhara. Die kleine Stadt hat jede Menge zu bieten. Den Nachmittag und Abend kannst du nutzen, um die Altstadt zu erkunden. Wer Lust hat, kann auch einfach in einer Hängematte entspannen und sich die Sonne in das Gesicht scheinen lassen.

  • Bus 8:00 Stunden Fahrzeit
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 2-3 Sterne
Pewa See Pokhara,

Tag 3

Pothana (1.900 m)

In Pokhara startet der erste Trekkingtag erst mal mit einer 60 minütigen Taxifahrt nach Phedi (1.130 m). Langsam aber stetig schlängelt sich der kleine Pfad eine Hügelkette hinauf bis nach Dhampus (1.650 m) und weiter nach Pothana. Gegen Nachmittag kommst du in Pothana an. Die gemütliche Lodge lädt zum Entspannen ein. Wer du dich lieber noch ein bisschen bewegen möchtest, kannst du den kleinen Ort erkunden. Von Pothana aus hast du einen wunderschönen Blick auf den Machapuchre, dem dominierenden Berg dieser Region.

  • Trekking 2:50 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Pothana,

Tag 4

Jhinu Danda (1.780 m)

Der Weg führt heute durch das kleine Dorf Landrug, durch einen malerischen Eichenwald und dann weiter nach Jinuh Danda. Später geht es über Kymnu zur neuen Hängebrücke über den Modi Fluss. Von hier aus sind es noch 1,5 Stunden bis Jhinu Danda. Wer heute noch Lust auf ein Bad hat, kann den kleinen Abstecher zu den heißen Quellen machen. Ca. 15 Minuten auf einem Seitenweg bergab sind Badepools, in denen man das heiße Wasser genießen kann (Rückweg ca. 30 Minuten). Achtung! Nacktbaden ist verboten, man muss also eine Badehose mitnehmen.

  • Trekking 5:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Jhinu Danda,

Tag 5

Sinuwa (2.340 m)

Heute geht es durch Bambus- und Rhododendornwälder immer am Fluss entlang nach Sinuwa Danda. Es lohnt sich noch mal etwas aufzusteigen, um dir eine gute Akklimatisierung zu sichern. Dabei wirst du feststellen, dass die Felder und die zahlreichen kleinen Dörfchen, durch die man bisher gegangen ist, langsam verschwinden und du nun eine urwaldähnliche Landschaft durchquerst.

  • Trekking 4:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Sinuwa,

Tag 6

Deurali (3.100 m)

Nach der morgendlichen Stärkung führt der immer schmaler werdende Pfad durch Wälder stetig leicht bergauf an kleinen Bauernhöfen vorbei, durch Rhododendron- & Bambuswälder ins Tal von Tomor. Kurz vor dem Tagesziel liegt die imposante Hinko Höhle, die du bei Interesse besichtigen kannst.

  • Trekking 4:50 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Deurali,

Tag 7

Machapuchre Base Camp (3.800 m)

Von Deurali geht es früh am Morgen durch ein felsiges Flussbett zu einer Ansammlung von Teehäusern, die das Machapuchre Basislager bilden. Die Rucksäcke bleiben im MBC. "Hinten oben ohne" geht es deutlich leichter. Vom MBC geht es nun noch einmal gut 300 Meter durch Schnee bergauf bis zum Annapurna Base Camp. Heute Nacht kann es schon recht kalt werden. Ein guter Schlafsack ist hier Gold wert. Wenn Du möchtest,kannst Du auch im Annapurna Basislager übernachten: Das hängt von deiner Akklimatisierung und von deinem allgemeinen Befinden ab.

  • Trekking 2:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Machapuchre Base Camp,

Tag 8

Annapurna Base Camp (4.133 m)

Das Annapurna Base Camp ist noch etwa zwei Stunden entfernt. Bei normalen Wetterkonditionen ist der Weg einfach. Wenn viel Schnee liegt, kann es auch mal eine Stunde länger dauern. Am Annapurna Base Camp können Ausflüge zum Gletscher gemacht werde, je nach Lust und Laune. Wenn Du Dich in der Höhe nicht so wohl fühlt, kannst Du am Nachmittag wieder zurück ins Machapuchre Base Camp gehen.

  • Trekking 2:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Annapurna Base Camp,

Tag 9

Sinuwa (2.340 m)

Heute geht es wieder zurück nach Sinuwa. Der Weg startet morgens in der eisigen einsamen Gletscherwelt des Himalayas und endet abends im fast tropischen Klima. Du wanderst über alte Handelsrouten und durch beeindruckende alte Wälder im Modi Khola Tal .

  • Trekking 6:50 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Sinuwa,

Tag 10

Ghandrung (1.940 m)

Von Ghandrunk hast Du nochmal eine grandiose Sicht auf die Annapurna-Kette. Du siehst den Machapucchare, den Fischschwanz, das Lamjung Himal und die Manaslu-Kette . Nachmittags ist genügend Zeit, das kleine Museum der Gurungkultur in Ghandrung zu besuchen.

  • Trekking 6:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Ghandrung,

Tag 11

Pokhara (820 m)

Von Ghandruk aus kannst Du den kleinen Ort Landruk sehen. Auf schmalen Pfaden und über viele Treppenstufen geht es talwärts zu einer Brücke über den Modi Khola. Dein Weg führt Dich weiter an kleinen Bauernhöfen und Feldern vorbei nach Landruk, sowie über den Bhickok Deurali Pass (2100 m) und bergab nach Naya Pul oder Pedi. Mit dem Taxi erreichst Du Pokhara in ca. 1 Stunde.

  • Trekking 5:00 Stunden
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 2-3 Sterne
Pokhara,

Tag 12

Thamel (1.300 m)

Morgens geht es mit dem Bus zurück nach Kathmandu. Je nach Reisebudget, kannst Du einen dreißigminütigen Rückflug nach Kathmandu wählen. Der Rest des Tages steht Dir in Kathmandu zur freien Verfügung.

  • Bus 7:00 Stunden Fahrzeit
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne
Thamel,

Tag 13

Kathmandu (1.314 m)

Kathmandu bietet jede Menge kulturelle Sehenswürdigkeiten und viele kulinarische Highlights. Du kannst bei Interesse die drei Königsstädte Bhaktapur, Patan und Kathmandu mit ihren mittelalterlich erhaltenen Stadtkernen sowie ihren bedeutendsten hinduistischen und buddhistischen Heiligtümer im Tal von Kathmandu besuchen. Dazu zählen, um nur die wichtigsten zu nennen, das Weltkulturerbe Pashupatinath und Bodnath.

  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne
Kathmandu,

Tag 14

Tagesetappe Kathmandu Tribhuvan Int. Airport (1.346 m)

Abholung an Deinem Hotel und Fahrt zum Flughafen.

  • Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
Kathmandu Tribhuvan Int. Airport,

Aktuelle Bewertungen und Erfahrungen unserer Kunden Annapurna Basecamp Trek

Unsere Bewertungen basieren auf Online-Fragebögen, die wir unseren Reisegästen nach Reiseende zukommen lassen.

Sebastian - Kein Profilbild vorhanden.

Sebastian aus München

Ø 5

14 Tage Annapurna Basecamp

Rezension vom 16.03.2020


Guide und Porter haben einen wirklich tollen Job gemacht !! Bitte nochmal unser Lob weitergeben, wir waren hochzufrieden !!

Alle Kundenbewertungen ansehen

Tordeur aus Naters

Tordeur aus Naters

Ø 5

13 Tage Annapurna Basecamp

Rezension vom 20.11.2019


Bei uns hat von A-Z alles gepasst. Vom Buchen, bis Abholen am Flughafen, Transfer ins Hotel, Reise nach Pokhara, Trekking, Essen, Unterkunft, Erlebnis, Kultur, Land und Leute. Es war einfach Top. Ein grossen Dankeschön auch an Santus und Ramsy die unser Trekking unvergesslich machten. Allen ein grosses Dankeschön

Alle Kundenbewertungen ansehen

Christian aus Naters

Christian aus Naters

Ø 5

13 Tage Annapurna Basecamp

Rezension vom 20.11.2019


Porter mit Guide (Santosh mit Ramzy) waren top! Rest siehe Mail

Alle Kundenbewertungen ansehen

Christa - Kein Profilbild vorhanden.

Christa aus Homberg

Ø 5

29 Tage Poon Hill- ABC- Chitwan-Katmandu Valley

Rezension vom 18.11.2019


Unsere vierwöchige Reise durch Nepal war ein voller Erfolg. Organisation und Durchführung der verschiedenen, von uns gewählten Bausteinen verlief reibungslos und zu unserer vollen Zufriedenheit. Die guides und porter waren sehr bemüht um unser Wohlergehen und es hat uns an nichts gefehlt. Wir würden die Reise auf jeden Fall in dieser Form wiederholen.

Alle Kundenbewertungen ansehen

Wolfgang aus Homberg

Wolfgang aus Homberg

Ø 4.7

29 Tage Poon Hill- ABC- Chitwan-Katmandu Valley

Rezension vom 18.11.2019


Enjoy Nepal hat uns (meiner Frau und mir) die perfekte Unterstützung für die Durchführung unserer Nepalreise geboten, bestehend aus einem Trekking "Poon Hill und Annapurna Base Camp", Chitwan und einem weiteren Trekking im Kathmandu-Tal. Basierend auf den angebotenen "Bausteinen" und unseren persönlichen Vorstellungen haben wir zusammen eine ganz individuelle Reise "komponiert", die dann in jeder Beziehung bestens umgesetzt wurde. Als schon etwas älteren, aber dennoch sportlich aktiven und motivierten Reisenden war uns wichtig, soviel Unterstützung wie nötig (z.B. mit dem schweren Gepäck), zugleich aber auch soviel Unabhängigkeit wie möglich (etwa mit der Möglichkeit, den übergeordneten Plan spontan an die Gegebenheiten anzupassen) miteinander in Einklang zu bringen. Und das hat funktioniert! Die von Enjoy Nepal ausgewählten Unterkünfte und die Guides entsprachen in jeder Beziehung unseren Erwartungen. Das lokale Büro in Kathmandu hat gute Unterstützung geleistet, z.B. mit der Aufbewahrung nicht benötigten Gepäcks. - Das Preis/Leistungsverhältnis erachte ich als sehr gut. Es wird uns ein unvergesslicher Urlaub bleiben. (Einige Details mit separater Mail werden folgen.)

Alle Kundenbewertungen ansehen

Annapurna Basecamp Trek Preis pro Teilnehmer

Saison
Mrz-Mai, Sep-Nov

Teilnehmer
Preis in EUR
1 Teilnehmer
€1.359,00
2 Teilnehmer
€1.099,00
3 Teilnehmer
€1.029,00
4 und mehr
€999,00

Nebensaison
Jan-Feb, Jun-Aug, Dez

Teilnehmer
Preis in EUR
1 Teilnehmer
€1.259,00
2 Teilnehmer
€999,00
3 Teilnehmer
€959,00
4 und mehr
€899,00

Unsere Leistungen und Services Annapurna Basecamp Trek

Allgemeines

  • Ein gemeinsames Abendessen zum Kennenlernen und Vorbereitung der Tour.
  • Alle Gebühren und Genehmigungen für den Eintritt in die Nationalparks.
  • Privat-Tour. Keine Zusammenstellung von Reisegruppen. Jederzeit frei individualisierbar.
  • Keine Mindestanzahl an Teilnehmern. Bei freien Terminen startet die Tour (ohne zusätzliche Kosten) ab einem Teilnehmer.

Transferleistungen

  • Shuttle-Service vom Flughafen Kathmandu in Dein Hotel und zurück.
  • Alle für diese Tour erforderlichen Fahrten mit Auto, Taxi oder Bus.

Unterbringung/Verpflegung

  • Hotel in Kathmandu, 3 Sterne Standard.
  • Hotel in Pokhara, 2-3 Sterne Standard.
  • Alle Übernachtungen in den Lodges während des Treks mit Frühstuck/Mittag/Abendessen "a la Carte"

Personal

  • Min. ein erfahrener englischsprachiger Tourguide.
  • Versicherte und gut ausgerüstete Träger.

Nicht enthalten

  • Getränke.
  • Trinkgeld für Deine Crew, wenn es Dir gefallen hat.

Erkunde Annapurna Basecamp Trek auf Google Maps

Du hast noch weitere Ideen oder Änderungswünsche?

ABC-Trek, Machhapuchhare

Machhapuchhare

Alle unsere Reisen sind jederzeit frei zu gestalten.
Du hast bereits spezielle Vorstellungen von
Deiner Tour und wir haben keine passende Route?

Kein Problem!

Teile uns einfach mit, dass Du die Tour vorher umgestalten möchtest.
Wir freuen uns auf Deine Ideen!