Lodges, Zelten, Unterkünfte in Nepal

Klein aber fein- Lodges in Nepal

ABC-Trek

Entspannte Lodge

Lodges sind einfache - aber gute Unterkünfte auf dem Trekk.

 

In den Großstädten

In Kathmandu, Pokhara etc. hast du die freie Auswahl von recht einfachen Guesthouses bis hin zu Unterkünften mit europäischem Standard. Alles ist vorhanden.

Wir legen Wert darauf, dass du dich für die Tage vor und nach dem Trekk so richtig entspannen kannst. Wir kennen die empfehlenswerten Hotels. Die Übernachtungen vor und nach dem Trekk sind in unseren Angeboten im Preis enthalten.

Solltest du bereits eine Lieblingsunterkunft in Nepal haben, ist es natürlich kein Problem für uns, deine individuelle Zimmerbuchung vorzunehmen.

Lodges / Guesthouse / Teehouse

Sermanthang

Alte Gemäuer in Sermanthang.


Lodge bei Tengboche

Wenn es nacht wird in den Bergen, ist der beste Platz am warmen Ofen.

Während des Treks schläfst du meistens in landestypischen Lodges, auch Guesthouse oder Teehouse genannt. Lodges sind in ihrer Funktion vergleichbar mit den Berghütten in den Alpen. Viele Anbieter sprechen oftmals von "streng getestet" oder von "hohen Qualitätsansprüchen". Machen wir uns nix vor. Lodges sind einfache Unterkünfte, die von ihren nepalesischen Familien betrieben werden. Viele sind wirklich sehr niedlich, andere haben einen unschlagbaren Ausblick oder kochen evtl. ein gutes Dal Bhat.
Eines haben alle gemeinsam: Eine Lodge bietet dir einen guten Platz zum Essen und Schlafen.

Lodges sind sehr einfach eingerichtet und ihr Aufbau ähnelt sich zumeist. Es gibt immer einen großen Essens/Gemeinschaftsraum, in dessen Mitte zumeist ein Ofen steht. In den kälteren Regionen sind die beliebtesten Plätze natürlich die rings um diesen Ofen. In diesen bunten Ofen-Runden, bestehend aus Nepalis und Trekkern aus aller Welt, kannst du viele Kontakte knüpfen. Lodges haben ihre ganz eigene und wirklich interessante Atmosphäre

An diesem Gemeinschaftsraum liegen immer die einzelen Zimmer. Die Zimmer sind fast immer gleich eingerichtet. Die Einrichtung besteht aus zwei Betten. In den gut zugänglichen bzw. tiefer gelegenen Regionen gibt es zumeist auch Licht im Zimmer. Ein eigenes Bad bzw. eigene Dusche im Zimmer sind eher selten, bzw. nur in den Haupttrekkinggebieten wie z.B. in der Annapurnaregion hin und wieder vorhanden.

Grundsätzlich lässt sich sagen: Je höher oder je weiter abgelegen, desto einfacher die Unterkunft und für die Übernachtung in einer Lodge ist überall ein Schlafsack zu empfehlen.

Zeltcamps

Kahre

Guten Morgen!

Sollte es die Umgebung nötig machen, dass im Zelt übernachtet werden muss, haben unsere Guides alles für das Camp dabei. Es gibt wie jeden Tag drei Mahlzeiten und immer Tee oder Kaffee. Du bist voll versorgt auf unseren Zeltcamps und brauchst dich um nichts zu kümmern.

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login