Nepal

Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill

Der Blick vom Poonhill, 8.000er, Dhaulagiri, Nationalpark, Poonhill, tolle Aussichten, Annapurna

Nepal Rundreise

8.000er, Dhaulagiri, Nationalpark, Poonhill, tolle Aussichten, Annapurna

Steckbrief Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill

Elefanten, Chitwan Nationalpark, Elefanten, bengalische Tiger, Nashörner, Naturschatz

Chitwan Nationalpark, Elefanten, bengalische Tiger, Nashörner, Naturschatz

Good morning Nepal
Diese Rundreise durch Nepal bietet dir von allem etwas: Viel Kulturelles, Einblicke in die wilde Flora und Fauna Nepals, eine Wanderung zu einem der beliebtesten Aussichtsgipfel in Nepal und natürlich auch Entspannung für die Seele.
Die Tour beginnt in Kathmandu. Hier wirst du die alten Königsstätten und Tempelanlagen besichtigen. Vom Svayambhunath, dem Affentempel über Pashupatinath, der Totenstätte der Hindus, zum Big Bodhnath, der bekannten großen Stupa mit Buddhas Augen.
Weiter geht es mit dem privaten Auto Richtung Süden bis an die Grenze zu Indien in den Chitwan Nationalpark. In Chitwan wirst du die vielfältige Tierwelt Nepals beobachten können. Mit etwas Glück wirst du Nashörner, Krokodile, Elefanten oder auch den Bengalischen Tiger in freier Wildbahn beobachten.
Nach drei Tagen Abenteuer im Dschungel geht es nach Lumbini, dem Geburtsort Buddhas. Hier wurde der ca. 2.250 Jahre alte Tempel Buddhas ausgegraben. Rings um diese Grabungsstätte hat so ziemlich jedes Land dieser Erde einen weiteren Tempel zu Ehren Buddhas errichtet. Einer der, wie wir finden, schönsten ist der deutsche Tempel. Das mehrere Quadratkilometer große Gelände wird dabei mit der Fahrrad-Rikscha erkundet.
Weiter geht es nach Pokhara, der Stadt am Pewa-See. Pokhara eignet sich bestens um die Seele etwas baumeln zu lassen. Viele kleine Cafés rund um den Pewa-See laden dich dazu ein.

Nach der Pause in Pokhara geht es zu Fuß weiter auf den 3.210 Meter hohen Aussichtsgipfel - den Poon Hill. du begibst dich auf einen klassischen Trek mit dem Flair von nepalesischen Lodges und ihren warmen Öfen, erfährst die Gastfreundschaft der Nepalesen und folgst den Pfaden uralter Handelsrouten.
Rezensionen(5)

Ø 4.5 von 5 Sternen

Durchführung
Privattour
Termin
Wunschtermin
Preis pro Person

ab € 1.039,00

Dauer
11 Tage
Maximale Höhe
3.200 m
Schwierigkeit(?)
Trekking leicht
Merkmale

8✖

3✖

Download
Jetzt einchecken :)

Reiseverlauf Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill

Tag 1

Tagesetappe Kathmandu Tribhuvan Int. Airport (1.346 m)

Abholung am Flughafen und Transport in dein Hotel.

Kathmandu Tribhuvan Int. Airport,

Tag 1

Thamel (1.300 m)

Nach der Ankunft am Kathmandu Tribhuvan Flughafen, geht die Fahrt erst einmal zum Hotel. Für den Abend laden wir zum gemeinsamen Abendessen in Thamel ein. Bis dahin kann der Tag nach Belieben verbracht werden. Wir empfehlen einfach durch die Altstadt Thamel zu schlendern. Bei dem gemeinsamen Abendessen werden alle eventuell noch offenen Fragen geklärt. Der Tourguide erläutert an dieser Stelle den morgigen Tourbeginn und den Tourablauf.

  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne
Thamel,

Tag 2

Tagesetappe Pashupatinath (1.314 m)

Der heutige Tag steht im Zeichen der kulturellen Erkundung des Kathmandu Valleys. Am Morgen beginnt der Tag mit einer kurzen Fahrt zum Pashupatinath. Mitten durch den Tempelbezirk fließt der Bagmati Fluss und teilt die Anlage in zwei große Bereiche. Auf der linken Flussseite liegen der große Pashupatinatha-Tempel und die Verbrennungsstätten, auf der rechten Seite kommt man am Rama Chandra Tempelbezirk vorbei. Hier ist traditionell ein Treffpunkt vieler Saddhus, den so genannten "Heiligen Männern".

  • Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
Pashupatinath,

Tag 2

Tagesetappe Bhaktapur (1.345 m)

Gegen Mittag steht eine Zeitreise in die mittelalterliche Stadt Bhaktapur an. Bhaktapur war vom 14. bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts das politische Herz des Malla-Reiches. Viele von den 172 Tempelanlagen der Stadt stammen aus dieser Ära. Im heutigen Bhaktapur gibt es viele Künstler und Handwerker, die die alten Traditionen pflegen.

  • Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
Bhaktapur,

Tag 2

Tagesetappe Big Bodhnath (1.339 m)

Am späten Nachmittag ist di Rückfahrt in Richtung Kathmandu geplant. Auf ca. der Hälfte der Strecke machst du noch einen Stopp in Bodnath um den großen Stupa zu umrunden. Ein Durchmesser von 40 Metern und eine Höhe von 36 Metern machen den Stupa zu einem der größten Heiligtümer des Buddhismus weltweit. 1959 entstand nach der Flucht des Dalai Lama aus Tibet hier ein neues Glaubenszentrum für den tibetischen Buddhismus. Wir haben den großen Boudnath am Abend geplant, da ab ca. 19:00 die Butterlämpchen und Kerzen am Stupa angezündet werden und dem Ort eine ganz besondere Atmosphäre verleiht. Alternativ kannst du auch am Mittag den Boudnath besichtigen.

  • Auto/Taxi 4:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
Big Bodhnath,

Tag 2

Kathmandu (1.314 m)

Am Abend geht es in ca. 30 Minuten zurück in dein Hotel.

  • Auto/Taxi 0:30 Minuten Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne
Kathmandu,

Tag 3-5

Chitwan Nationalpark (188 m)

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es per Auto oder Jeep in den Chitwan Nationalpark. Die Streck ist ca. 180 Kilometer lang und die Fahrt dauert ca. 6 Stunden. Auf dem Weg kannst du anhalten und Pausen machen. Im Chitwan hast du die seltene Gelegenheit, Panzernashörner, Wildschweine, Hirsche, Elefanten, Affen, Krokodile, verschiedene Vogelarten und mit viel Glück einen der Bengalischen Tiger (geschätzte Population 70-110 Tiere) in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Du kannst für dir für deinen Aufenthalt im Chitwan ein Programm im Hotel zusammenstellen lassen.

  • Auto/Taxi 6:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
  • Zwei Übernachtungen im Hotel, Vollpension (VP), 2-3 Sterne
Chitwan Nationalpark,

Tag 5

Lumbini (101 m)

Das nächste Highlight deiner Rundreise ist der Geburtsort Buddhas, den du im Park von Lumbini besuchen kannst. Die Fahrt nach Lumbini dauert ca. 6 Stunden mit dem Auto. In dem weitläufigen Park kannst du per Rikscha die unzähligen Tempel der verschiedenen Nationen ansehen.

  • Auto/Taxi 6:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 2-3 Sterne
Lumbini,

Tag 6

Pokhara (820 m)

Falls du es gestern nicht geschafft hast dir den Park ausgiebig anzusehen, kannst du das heute Vormittag nachholen. Spätestens gegen Mittag solltest du dich aber auf den Weg nach Pokhara machen, da es ab ca. 18:30 dunkel wird und die Straßen in Nepal nicht beleuchtet sind. Wenn du früh in Pokhara ankommst, kannst du noch eine kleine Stadtbesichtigung oder eine Bootsfahrt auf dem schönen Phewa See machen.

  • Auto/Taxi 5:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 2-3 Sterne
Pokhara,

Tag 7

Tagesetappe Naya Pul (1.068 m)

Heute beginnt ein kleiner Trek auf den Poon Hill. Der Tag beginnt mit einer kurzen Fahrt nach Naja Pul, dem Einstieg des Trekks. Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Jeep bis Hile rauf zufahren, dann würde sich die Etappe um eine Stunde verkürzen.

  • Auto/Taxi 2:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
Naya Pul,

Tag 7

Tikhedhunga (1.460 m)

Der breite Trekkingweg führt dich durch dichte Bambuswälder und weitläufige, grüne Felder. Nach ca. vier Stunden solltest du Thikedhunga erreicht haben. In dem kleinen Dorf gibt es einige kleine Geschäfte, ein paar Lodges und kleinere Höfe.

  • Trekking 4:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Tikhedhunga,

Tag 8

Ghorepani (2.860 m)

Die heutige Etappe wird etwas schwerer als die vergangene. Der erste Teil der Strecke ist leicht, denn du steigst ins Tal hinab. Hier überquerst du den Fluss Burungdi Khola. Dann beginnt der schwerste Teil deines Poon Hill Trekking. Über eine Steintreppe steigst du in aller Ruhe auf über 2000 Meter Höhe hinauf. In Ghorepani wartet ein leckeres Abendessen und heißer Tee auf dich. Rund um dein Guesthouse siehst du hohe Berge, bunte Gebetsfahnen und kleinere Tempel.

  • Trekking 6:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Ghorepani,

Tag 9

Tagesetappe Poon Hill (3.200 m)

Der Poon Hill ruft!!! Wer Lust hat, kann in aller Frühe den Aufstieg zum Poon Hill wagen. Nach knapp einer Stunde solltest du oben angekommen sein. Lass dir ruhig Zeit und genieße den Sonnenaufgang, ein einmaliges Erlebnis in dieser Region. Wenn du bereit bist, geht es in einem kurzen Spurt wieder runter nach Ghorepani (knapp30 Minuten) zum Frühstücken. Lass dir ruhig Zeit, die Einrücke sind unwiederbringlich. Nach dem Frühstück oder vor dem Mittag geht es wieder zurück in Richtung Pokhara nach Thinkedhunga.

  • Trekking 2:00 Stunden
Poon Hill,

Tag 9

Tikhedhunga (1.460 m)

Der Rückweg dauert nicht so lang und sollte in drei bis vier Stunden zu schaffen sein. Alternativ kannst du auch noch eine Stunde weiterwandern und mit dem Jeep nach Pokhara fahren.

  • Trekking 4:00 Stunden
  • Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)
Tikhedhunga,

Tag 10

Pokhara (820 m)

Weiter geht es ganz gemütlich zurück nach Naja Pul und mit dem Taxi zurück nach Pokhara. (4-5 Trek und 2 Stunden mit dem Auto). Wer etwas mehr Zeit hat, könnte noch den einen oder anderen zusätzlichen Tag hier verbringen, es gibt viel zu sehen.

  • Auto/Taxi 2:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 2-3 Sterne
Pokhara,

Tag 11

Thamel (1.300 m)

Zurück geht es mit dem Auto nach Kathmandu, optional buchen wir aber auch gern einen Flug von Pokhara nach Kathmandu für dich. Um die Rundtour durch Nepal langsam ausklingen zu lassen kannst du am Nachmittag oder frühen Abend noch einen Ausflug hinauf zur buddhistischen Stupa-Anlage von Swayambunath unternehmen. Dein Guide kennt den Weg und die Sehenswürdigkeiten rund um den Tempel. Bunte Verkaufsstände, flatternde Gebetsfahnen, der Buddha Park und nicht zuletzt das Kloster hinterlassen bei jedem Besucher einen unvergesslichen Eindruck. Auch in Kathmandu würde sich ein zusätzlicher Tag lohnen.

  • Auto/Taxi 7:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi
  • Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne
Thamel,

Tag 12

Tagesetappe Kathmandu Tribhuvan Int. Airport (1.346 m)

Abholung an deinem Hotel und Fahrt zum Flughafen

Kathmandu Tribhuvan Int. Airport,

Aktuelle Bewertungen und Erfahrungen unserer Kunden Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill

Unsere Bewertungen basieren auf Online-Fragebögen, die wir unseren Reisegästen nach Reiseende zukommen lassen.

Kathrin - Kein Profilbild vorhanden.

Kathrin aus Issum

Ø 4.5

12 Tage Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill

Rezension vom 22.11.2021


Wir haben so viel von Nepal gesehen, aber die Reise hat auch Lust auf mehr gemacht. Dank unseres Guids (der auch ziemlich gut deutsch spricht) verlief die Reise für uns stressfrei und wir haben viele Eindrücke gewonnen, inklusive Hintergrund Infos. Man konnte ihm die Erfahrung mit europäischen Gruppen anmerken und wir fühlten uns insbesondere beim Trekking bei ihm in guten Händen.

Alle Kundenbewertungen ansehen

Ulrich - Kein Profilbild vorhanden.

Ulrich aus Oberdorf

Ø 4.7

15 Tage Kathmandu -Nargakot- Poon Hill

Rezension vom 24.03.2014


Die Reise war, bis auf einige wenig Punkte, sehr gut organisiert. Leider konnten wir die vorgesehene 3 Tageswanderung aus gesundheitlichen Gründen nicht machen. Die Führer waren alle sehr zuvorkommend und nett. Speziell Ramesh können wir allen nur empfehlen. Er musste wegen unseren Magenproblemen das Programm ändern und hat dies sehr gekonnt getan. Hier die Punkte die nicht funktionierten: Flughafentransfer in Pokhara Flughafentransfer in Kathmandu: Hier wollte der Fahrer am Flughafen noch bezahlt werden ( Transfer war inbegriffen) und führte zu einer unangenehmen Situation. Das KGH war nicht 3 Stern würdig. Beim ersten Aufenthalt wurden wir Upgradet da kein Garden View Room zur Verfügung stand. Für die letzten 2 Nächte wollten sie uns in einem "Tramperzimmer" unterbringen. Nach meiner Intervention und Bezahlung eine Zuschlages von $ 25.- konnten wir dann die letzte Nacht in einem Zimmer im Neubau verbringen. Die Garden Zimmer waren wiederum ausgebucht. Das KGH lebt nach meiner Ansicht vom Namen der Vergangenheit ! Das Waterfronthotel in Pokhara hingegen war SUPER ! Uns hat die Reise sehr gut gefallen. Besten Dank ! Mit freundlichen Grüssen L. + U. Binz

Alle Kundenbewertungen ansehen

Christopher aus Cologne

Christopher aus Cologne

Ø 4.7

15 Tage Kathmandu - Chitwan - Poon Hill

Rezension vom 17.01.2014


Als sehr positiv ist die Flexibilität vom Enjoy Nepal Team im Vorfeld der Reise zu erwähnen und damit verbunden auch die Tatsache, dass alles was abgesprochen war auch reibungslos vor Ort geklappt hat. Das Willkommens-Dinner nach unserem sightseeing hat interessante Einblicke in die Mentalität der Bevölkerung gegeben. Leider habe ich den Namen unserer Begleiterin vergessen, möchte aber an dieser Stelle sagen, dass Sie einen super Job gemacht hat und uns einen angenehmen Einstieg in die Reise geboten hat. Im Nationalpark wurde uns einiges geboten, wir hatten das Glück einen Tiger in freier Wildbahn und aus nächster Nähe zu bewundern. Als etwas negativ ist anzumerken, dass die Mitarbeiter im Park zwar sehr engagiert waren, man aber das Gefühl eines permanenten Schatten hatte. Insgesamt bleiben aber aus 1 1/2 Tagen wunderbare Eindrücke. Das TREKKING war das Intensivste und Schönste am gesamten Urlaub. Da ich vorher noch nie trekken war, bin ich in den vier Tagen an meine körperlichen Grenzen gekommen. Doch jedes Wehwehchen wird durch dieses Panorama entschädigt. Unser Guide - Udas - war einfach super. Er hat es geschafft, uns interessante Infos zu Land und Leuten zu geben, aber uns auch die Ruhe genießen zu lassen. Viele Grüße Chris

Alle Kundenbewertungen ansehen

Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill Preis pro Teilnehmer

Saison
Mrz-Mai, Sep-Nov

Teilnehmer
Preis in EUR
1 Teilnehmer
€2.199,00
2 Teilnehmer
€1.299,00
3 Teilnehmer
€1.269,00
4 und mehr
€1.149,00

Nebensaison
Jan-Feb, Jun-Aug, Dez

Teilnehmer
Preis in EUR
1 Teilnehmer
€1.999,00
2 Teilnehmer
€1.209,00
3 Teilnehmer
€1.149,00
4 und mehr
€1.039,00

Unsere Leistungen und Services Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill

Allgemeines

  • Ein gemeinsames Abendessen zum Kennenlernen und Vorbereitung der Tour.
  • Alle Gebühren und Genehmigungen für den Eintritt in die Nationalparks.
  • Privat-Tour. Keine Zusammenstellung von Reisegruppen. Jederzeit frei individualisierbar.
  • Keine Mindestanzahl an Teilnehmern. Bei freien Terminen startet die Tour (ohne zusätzliche Kosten) ab einem Teilnehmer.

Transferleistungen

  • Shuttle-Service vom Flughafen Kathmandu in Dein Hotel und zurück.
  • Alle für diese Tour erforderlichen Fahrten mit Auto, Taxi oder Bus.

Unterbringung/Verpflegung

  • Hotel in Kathmandu, 3 Sterne Standard.
  • Hotel in Pokhara, 2-3 Sterne Standard.
  • Alle Übernachtungen in den Lodges während des Treks mit Frühstuck/Mittag/Abendessen "a la Carte"
  • Hotel am Chitwan Nationalpark
  • Hotel in Lumbini

Personal

  • Min. ein erfahrener englischsprachiger Tourguide.
  • Versicherte und gut ausgerüstete Träger.

Nicht enthalten

  • Getränke.
  • Trinkgeld für Deine Crew, wenn es Dir gefallen hat.

Erkunde Kathmandu-Chitwan-Lumbini-Poon Hill auf Google Maps

Du hast noch weitere Ideen oder Änderungswünsche?

ABC-Trek, Dhaulagiri

Dhaulagiri

Alle unsere Reisen sind jederzeit frei zu gestalten.
Du hast bereits spezielle Vorstellungen von
Deiner Tour und wir haben keine passende Route?

Kein Problem!

Teile uns einfach mit, dass Du die Tour vorher umgestalten möchtest.
Wir freuen uns auf Deine Ideen!