Erfahrungsberichte aus Nepal 2017

Brunhilde Elisabeth aus Köln

Ø 4.7

22 Tage Mera-Peak via Paplu

Rezension vom 14.12.2017


Unsere Crew war sensationell, hilfsbereit und stets um unser Wohl besorgt. Wir wollen auf jedem Fall mit dieser Crew noch einmal ein Trecking machen. Ganz lieben Dank an unsere Porter Tilak Rai, Rubin Kaki, Bikash Rai und unsere Gouide Kai Rai Sherpa und Ramesh Rai. Wir haben uns noch nie so wohl gefühlt mit einer Crew. Danke nochmals Andrea, Horst & Brunhilde

Zur Tour Mera-Peak via Paplu

Wolfgang aus Frechen

Ø 5

31 Tage Kangchenjunga

Rezension vom 24.11.2017


Der Trek zum Kanchenjunga Base Camp ist eine wilde Tour in einem nur mäßig besuchten Teil Nepals. Planung und Durchführung der Tour waren - wie stets - bei enjoyNepal/Anja Töpfer in den besten Händen. Mein Guide Laj Bahadur ("L.B.") und sein Team waren immer freundlich und hilfsbereit und haben mich während des gesamten Treks sehr gut betreut. Herzlichen Dank für das unvergessliche Erlebnis!

Zur Tour Kangchenjunga

Uwe aus Detmold

Ø 4.7

17 Tage Everest Basecamp Trekking

Rezension vom 21.11.2017


Positiv: Guide ging auf Wünsche seiner Kunden ein. Kompetent in Sachen Trekking. Negativ: Auswahl der Lodge. Gerade am Ende der Trekking Tour erhofft/erwartet man einen "gewissen " Komfort. Hier wäre man auch sicher bereit ein paar Euro mehr zu zahlen.

Zur Tour Everest Basecamp Trekking

Liane aus Nürnberg

Ø 4.7

14 Tage Annapurna Basecamp

Rezension vom 19.11.2017


Wir werden gerne wieder mit euch reisen. War klasse ! Tolle Guides- Bhupal und Denied.

Zur Tour Annapurna Basecamp

Maria aus Finsing

Ø 5

18 Tage Annapurna Runde via Thorong La Pass

Rezension vom 17.11.2017


Namaste, wir hatten einfach eine tolle und unvergessliche Zeit in Nepal. Die Kommunikation vor Reisebeginn und die Organisation vor Ort war perfekt. Die Reise mit Sanga und Rudra Rai hat uns viel Spaß gemacht, sie haben uns super unterstützt und wir haben viel über Land und Leute gelernt. Wir kommen definitiv wieder. Vielen Dank an das gesamte Team in Deutschland und Nepal!

Zur Tour Annapurna Runde via Thorong La Pass

Manuela aus Arnbach

Ø 5

18 Tage Annapurna Runde via Thorong La Pass

Rezension vom 09.11.2017


Namaste, ich möchte mich wirklich sehr für die super Organisation bedanken. Das Team vor Ort war sehr freundlich und hilfsbereit. Vor allem möchte ich mich bedanken, das wir mit Sanga und Rudra Rai gehen durften. Die beiden haben alles super organisiert und wir haben mega viel über Land und Leute erfahren. Ich kann einfach keine Kritik äußern an nichts. Ich war super zufrieden mit allem und komme definitiv noch einmal nach Nepal. Es war unvergesslich und dazu hat auch die perfekte Organisation beigetragen. Vielen lieben Dank

Zur Tour Annapurna Runde via Thorong La Pass

Jan aus Elgersburg

Ø 4.3

14 Tage Gokyo Ri

Rezension vom 19.10.2017


Hallo zusammen. Für mich hat sich ein Lebenstraum erfüllt. Mein großer Traum war es immer, die höchsten Berge der Welt mit eigenen Augen zu sehen. Mit einigen Komplikationen wurde mir dieser Wusch in der Annapurna - Region mit Überschreitung des Thorong la Pass erfüllt. Auch wenn wir unsere geplante Gokyo-Tour aufgrund von Nebel (Lukla konnte 3 Tage nicht angeflogen werden) nicht durchführen konnten, war es absolut beeindruckend und eine Erfahrung für das Leben. Die Umplanung der Tour erfolgte schnell und unkompliziert. Hierbei ist unser Guide Raj besonders hervorzuheben. Aber auch Träger Robin leistete super Arbeit.Ein super Urlaub. Bis bald und großer Dank an das Team!!!!!!

Zur Tour Gokyo Ri

Frank Dietrich aus Muenchen

Ø 5

24 Tage Island-Peak

Rezension vom 17.10.2017


Die Crew auf dem Trek, Guide und Porter war ausgezeichnet, wir hatten viel Spaß zusammen, lediglich der Bergführer für die drei Tage am Island Peak hat enttäuscht. Er meinte mich auf den Berg hetzen zu müssen, ist nicht auf meine gleichmäßige Gangart eingegangen, wenn ich der Einzige Klient bin, hätte ich erwartet, daß er sich auf mich einstellt und nicht umgekehrt. Es hat einfach alle auf der Reise funktioniert, das hätte ich in einem solchen Land nicht unbedingt erwartet. Ich bin absolut zufrieden und würde jederzeit wieder mit enjoy Nepal unterwegs sein.

Zur Tour Island-Peak

Caterina aus Zürich

Ø 4.3

20 Tage Island-Peak

Rezension vom 17.10.2017


NAMASTE liebes Enjoy Nepal Team, Ich bedanke mich vielmals fuer diesen wunderschoenen Trip in Nepal mit euch. Trotz einiger Komplikationen (ups and down) wofuer kaum einer was kann), sind wir rundum sehr gluecklich und dankbar fuer all die neuen Erfahrungen, Ereignisse und vorallem dankbar unserem Guide Ramesh und seinem Bruder Arjun. Ohne die beiden haetten wir es wohl nicht geschafft, wir hatten eine super Zeit zusammen. Liebe Gruesse an das ganze Team in der Company, an Ramesh & Arjun und nochmals danke dir Anja, dass ihr euch so gut um uns gekuemmert habt. Beste Gruesse aus Zürich, wir werden wieder kommen. Herzlichst, Caterina Carbone

Zur Tour Island-Peak

Cecilia aus Schalksmühle

Ø 5

15 Tage Gokyo Ri

Rezension vom 29.09.2017


Guide und Porter waren total hilsbreit und fürsorglich. Haben sich um alles gekümmert, uns jeden Wunsch erfüllt und waren einfach immer da. Konnten uns viel erzählen und waren immer gut drauf. Trotz der vielen gemeinsamen hatte man immer noch genug Freuraum für sich. Wir fühlten uns sehr wohl. In Kathmandu hat man uns immer geholfen und alles zuverlässig und unkompliziert geregelt. In Summe kann man sagen auf das Team von Enjoy Nepal ist verlass!

Zur Tour Gokyo Ri

Johann aus Rohrbach-Berg

Ø 4.3

27 Tage Chulu Far East

Rezension vom 28.09.2017


Hallo und Namaste, gerne gebe ich einen kurzen Eindruck wieder zu unserer Reise im Anapurnagebiet mit Besteigung des Chulu far East. Bei der Planung und Konkrettisierung unserer Reisevorstellungen fühlten wir uns bestens betreut und beraten. Wir waren als Privattour mit meinen 2 Söhnen unterwegs, es war unsere zweite Reise nach dem Khumbutrekking vor 3 Jahren. Die Reise hatte wieder ganz neue Eindrücke für uns bereit, gingen wir doch diesmal durch vielfältige Klimabereiche mit der unterschiedlichsten Vegedation. Echt beeindruckend das Durchwandern von den Bananenbäumen, Reisfeldern, Rohdodendronwäldern bis zum ewigen Eis auf dem Gipfel des 6000ers und wieder retour über den Tilicho Lake, Jomsom, Pon Hill bis nach Pokhara, wo man immer mehr eintaucht in das üppige grün dieses außergewöhnlichen Landes. Das organisierte Team von Guid Chondra mit den 2 Portas, sowie das Küchenteam für den Teil des Zelttrekkings war hervorragend um uns bemüht - Schulnote 1. Ein organisatorisches Mißverständnis um das benötigte Bergequipment löste unser Guid in aufopfernder und mit besonderem zusätzlichen Einsatz für uns, sonst hätten wir die Gipfelbesteigung nicht machen können. Danke Chondra!! Es gibt aber auch Verbesserungsanregungen, die ich hier aufzeigen möchte. Wir haben als Zusatzmodul 3 Tage Chitwan NP gebucht, und in den Schnittstellen Ende Trekking Pokhara hin zum NP hatten wir keine organisierte Betreuung. Wir mussten selber tätig werden dass wir Bustikkets bekommen, mussten selbst dafür sorgen, dass wir zum Busterminal in Pokhara kommen, den richtigen Bus finden, wo müssen wir aussteigen... Im Bus hat weder Fahrer noch die Busbegleitperson Englich gesprochen. Man würde einfach entspannter Reisen, wenn diese Dinge von der Agentur organisiert wären - zumindest hatten wir diese Erwartung gehabt. Auch von Chitwan nach Kathmandu mussten wir wieder von uns aus tätig werden, Telefonat mit Enjoy Nepal, dass wir das Bustikket bekommen. Irgendwie fühlten wir uns dabei schlecht betreut. Aber wieder gesund daheim, war es im Rückblick eine wunderbare Zeit mit außergewöhnlichen Erlebnissen für uns. Auf die angesprochenen Kritikpunkte würde ich beim nächsten mal bei der Organisation einer Reise mehr achten, aber insgesamt gerne wieder mit Enjoy, Danke! Namaste, Johann

Zur Tour Chulu Far East

Sabine aus Bad Camberg

Ø 4.7

20 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Rezension vom 22.05.2017


Jürgen Mitter Manaslu-Runde vom 13.4. bis 5.5.17 Ich habe mit der Umrundung des Manaslu einen atemberaubenden, überwältigenden, beeindruckenden und sehr anstrengenden Urlaub erlebt (es war mein erster Urlaub dieser Art). Jürgen hat uns während der Reise als deutscher Guide immer mit seiner langjährigen Nepal-Erfahrung zur Seite gestanden. Mit Lakpa Sherpa und Parkas (nepalesischer Guide und Assistant Guide) und mit unseren 5 Trägern Arjun Rai, Milan Rai, Surya Magar, Naresh Sunuwar und Niroj Lama hatten wir eine tolle Betreuung vor Ort. Liebenswürdige, in jeder Lage hilfsbereite und fröhliche Menschen, mit denen wir viel Spaß hatten und die immer wieder versucht haben, uns jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Auch Anja Töpfer hat im Vorfeld der Reise immer wieder geduldig jede meiner Fragen beantwortet. Also, ich kann nur sagen, tolle Organisation vor und während der Reise und insgesamt ein unvergesslicher Urlaub! Ansonsten verweise ich auf den Kommentar von Jürgen vom 5.5.17 und schließe mich seinen Worten an ;-))).

Zur Tour Juergen Mitters Manaslu Trek

Wolfgang aus Kerken

Ø 5

21 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Rezension vom 15.05.2017


Mit Jürgen Mitter hatten wir einen sehr "nepal-erfahrenen" Guide, der gute und sachliche Ratschläge geben konnte. Ich habe mich bei seiner Führung sicher gefühlt, trotz nicht vorhersehbarer Schwierigkeiten mit dem Weg, der zweimal zu Umwegen führte, die uns herausforderten. Lakpa und Parkas, unsere nepalesischen Guides, waren Spitze! Ruhig, besonnen, immer freundlich und sehr hilfsbereit, kann ich sie jedem empfehlen. Ich hätte mir gewünscht, dass von "offizieller Seite" der Kontakt zwischen der Trägern und den Teilnehmern mehr angeregt worden wäre. Ich kann die Haltung auch verstehen, dass die Träger ihren Job tun und abends lieber unter sich sind, habe aber gegen Ende des Trekkings festgestellt, dass sowohl die Bereitschaft als auch die sprachlichen Möglichkeiten zu einer Begegnung auf einer privateren Ebene vorhanden waren. Diese Möglichkeit des Austauschs zwischen Nepali und Reisenden halte ich für einen wertvollen Aspekt eine solchen Reise. Namaste Wolfgang Schäfer

Zur Tour Juergen Mitters Manaslu Trek

Jürgen aus Bad Camberg

Ø 5

21 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Rezension vom 15.05.2017


Die Tour um den Manaslu war für mich in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Erlebnis, und das nach mittlerweile 10 Reisen in dieses Land. Gemeinsam mit Lakpa, unserem jederzeit souveränen Guide, Parkas, dem niemals die Geduld ausging und unserer stets gut gelaunten Crew konnten wir eine Region kennen lernen, die in der Tat noch sehr viel ursprünglicher ist als die bekannteren Trekkinggebiete. Den Teilnehmern meiner Gruppe, die bis auf eine Ausnahme noch nie in Nepal waren, wurde sowohl physisch als auch psyschich einiges abverlangt. Wege waren teilweise gesperrt, wir mussten Umwege gehen, was natürlich die Zeitplanung über den Haufen geworfen hat. Zusammen mit der echt anstrengenden Fahrt von kathmandu bis direkt nach Sotikohla waren die ersten drei Tage wirklich anstrengend, danach konnten wir jedoch bei etwas ausgedehnteren "Halbtagesetappen" schnell in den Urlaubsmodus übergehen. Körper und Geist gewöhnten sich dann auch zusehends an Höhe und Umgebung, die sich mit jedem Tag in einem neuen Gewand präsentierte. Waren es anfangs noch Hitze, Bananenstaudne und üppige Vegetation, wurden mitr zunehmender Höhe die umliegenden Berge immer präsenter. Das Wetter hat uns - allerdings typisch für diese Jahreszeit - den ungetrübten Blick auf die Berggiganten nur am frühen Morgen erlaubt, mit zunehmender Tagesdauer sind dann eben die typischen dicken Wolken durchs Tal gezogen. Ein absolutes Highlight war der Tagesausflug zur Puygen Gompa auf einer riesigen Hochfläche, umgeben von einer Kulisse aus Fels und Eis ... einmalig!! Aus den Schlechtwetterwolken nachmittags wurde dann häufiger auch Regen und Schnee, die Sorge um die Überquernug des Passes wuchs, erwies sich aber zuletzt als unbegründet. Die Überquerung des larke-Passes mit 5.106 m über dem Meeresspiegel war für die Gruppe im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt der Tour, da war Stolz und Freude in den Augen der TN zu erkennen. Lakpa und Parkas hatten auf alle Fragen eine Antwort, das Reserviern der Lodges hat trotz Änderungen der Tagesetappen auf dem Weg immer bestens funktioniert, unser Gepäck kam immer pünktlich und unversehrt an, obwohl die eine oder andere heikle Situation dabei war. Alles in allem eine perfekt organisierte Tour, Anja (und natürlich das Team von Niru in Kathmandu) - ihr alle habt einen guten Job gemacht!!

Zur Tour Juergen Mitters Manaslu Trek

Bernd aus Bad Camberg

Ø 4.3

21 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Rezension vom 09.05.2017


Diese, Jürgen Mitters Manaslu-Runde 2017, war ein voller Erfolg, der nur sehr schwer zu toppen ist. Die Vorgaben der Tageswanderstunden allerdings waren für die Gruppe selten erreicht worden. In Zukunft bitte um Erklärung der Erreichbarkeit solcher Vorgaben.

Zur Tour Juergen Mitters Manaslu Trek

Michael aus Neuss

Ø 5

24 Tage Island-Peak

Rezension vom 03.05.2017


Vor der Reise war Anja immer präsent um Fragen zu klären. Dabei spielte sie ihre langjährige Erfahrung und Kompetenz aus. Während der Reise war sie ebenfalls präsent. Die Agentur in Kathmandu sponn unmerklich, aber fein, die logistischen Fäden zum Wohle des Gastes. Es traten keine Fragen oder Probleme auf, man fühlte sich stetes gut aufgehoben und in den Mittelpunkt versetzt. Vermisst wurde nichts, ein eingespieltes Team hatte einfach an alles gedacht. Der nepalesische Guide versteht seinen Job und war für meinen Geschmack sehr kommunikativ und gebildet. Da wir "nur" ein Duo waren, war die Frage der persönlichen Chemie umso wichtiger! Und die passte. Wir hatten viel (über das bergsteigerische und wandernde hinaus) zu erzählen und es gab nie verbale Längen. Weiterhin war Dil sehr aufmerksam und zuvorkommend und versuchte auch mögliche, unausgesprochene Wünsche zu erkennen und zu realisieren. Er ist auch ein sehr hilfsbereiter und sozial eingestellter Mensch, was sich u. a. auch in Kontakten und Engagement anderen gegenüber zeigte. Er zog stets unauffällig im Hintergrund die Fäden, bereitete den nächsten Tag gut vor und reagierte spontan auf notwendige Änderungen, bzw. schlug derartige vor, wenn es seinem Gast nutzen konnte. Nun noch ein paar Worte zu der hilfreichen, unauffälligen Person im Hintergrund-dem Porter. Selten solch einen lieben, netten und bescheidenen Menschen erlebt. Seine Herzensbildung war teilweise überwältigend. Wir hatten ein tolles Verhältnis und er kam oft von allein zu mir und wir unterhielten uns auch über private Dinge. Beide Mitarbeiter sprachen zum Glück Englisch, so das man nie radebrechen mußte. Beim Abschied kam sogar etwas Wehmut auf, so das ich im Nachhinein feststellen muß das sich da eine leichte Beziehung aufgebaut hatte. Kontaktdaten vom Guide habe ich auch - wir werden in Verbindung bleiben. Fazit: Insgesamt eine runde, höchst interessante aber auch anstrengende Reise, welche einem Grenzerfahrungen vermitteln konnte. Für mich so etwas wie ein Jakobsweg. Danke nochmals an das gesamte Team in Deutschland und Nepal. Wenn es wieder in diese Gegend gehen soll, dann mit Euch - 100% Weiterempfehlung.

Zur Tour Island-Peak

Ralf aus Walldorf

Ø 5

26 Tage Manaslu Lodge Trek

Rezension vom 02.05.2017


Wir waren sowohl mit der Organisation und der Kommunikation vor der Tour, als auch mit der Betreuung, Hilfsbereitschaft, Kompetenz und Flexibilität während der Tour hoch zufrieden. Besser kann man sich es nicht wünschen. Vielen Dank an Anja, Hem und Mahendra!

Zur Tour Manaslu Lodge Trek

Heike aus Achim

Ø 4.7

11 Tage Monas Yoga Trekk im Kathmandu Valley

Rezension vom 23.04.2017


Meine erste Reise nach Asien/Nepal: Atemberaubende Landschaft, überall sehr nette Menschen, tolle Guides - absolut hilfsbereit und immer freundlich, die Trekking-Touren waren super - der dritte Tag ist nicht ohne ... In allen Lodges sehr gute Verpflegung! Unsere Yoga-Einheiten mit einer spitzen Yoga-Lehrerin waren top!!! Es hat sehr viel Spaß gemacht. Alles in allem eine ganz tolle Reise!

Zur Tour Monas Yoga Trekk im Kathmandu Valley

Meike aus Fernwald

Ø 5

47 Tage Annapurna Runde mit Poon Hill

Rezension vom 21.04.2017


Es war für mich eine besondere Reise - Eine Reise im LEBEN - die für mein weiteres Leben nachhaltig von Bedeutung ist. Ich habe ein beeindruckendes Land, freundliche Menschen, fremde Kultur, interessante Geschichte, Religionen, atemberaubende Natur und Berge, sehr gute Küche kennen lernen dürfen.Meine Guides, Hira und Bhupal, sowie Porter, Chandra und Nabin, auf dem Annapurnacircuit-Trek bzw. dem Helambu-Trek im Langtang NP waren super, sehr aufmerksam, und ich habe viel Neues durch sie über Nepal erfahren.Alles in allem eine unwahrscheinliche Bereicherung für mein Leben und Erweiterung meines Horizontes!! Ich habe jeden Tag genossen. Euer Name - enjoy Nepal - ist Programm... Danke! 7 Wochen Nepal habe ich in 7 Kapiteln erlebt und, wer weiss, vielleicht schreibe ich ein Buch über meine Erfahrungen/Erlebnisse...!?!

Zur Tour Annapurna Runde mit Poon Hill

Mona aus Achim

Ø 5

16 Tage Monas Yoga Trekk im Kathmandu Valley

Rezension vom 21.04.2017


Ich hatte mit meinen beiden yoginis Julia und Sebastian und unserem klugen Guide Utash und dem hilfsbereiten Porter Chandra eine schöne Zeit im ach so besonderem Nepal. Yoga vor der Kulisse des Himalayas zu üben, war eine sehr schöne Erfahrung! Danke !

Zur Tour Monas Yoga Trekk im Kathmandu Valley

Eva Maria aus Reichertshausen

Ø 5

30 Tage Von Jiri zum Everest Basecamp

Rezension vom 10.04.2017


Super Organisation. Sehr kompetenter und netter Guide auf der Tour (Jiri to Everest Base Camp). Wir haben danach gleich noch das Chitwan Nationalpark Paket gebucht, weil enjoyNepal uns wirklich überzeugt hat.

Zur Tour Von Jiri zum Everest Basecamp

Norbert aus Neu-Isenburg

Ø 4.7

21 Tage Gokyo Ri-EBC-Basa

Rezension vom 08.04.2017


Wir fanden die Betreuung sehr aufmerksam und umsichtig. Besonders von unserem Bergführer Tek waren wir sehr begeistert und auch von den beiden Trägern. Wir haben uns während der ganzen Zeit sehr gut betreut und sicher gefühlt.

Zur Tour Gokyo Ri-EBC-Basa

Stefan aus Wesseling

Ø 5

11 Tage Thengboche Trek

Rezension vom 13.03.2017


Die Hilfsbereitschaft von Anja vor, während und auch nach der Tour war unglaublich. Ich bin so froh, mit enjoy Nepal gebucht zu haben. Hier habe ich mich richtig gut aufgehoben gefühlt. Das gewählte Hotel in Kathmandu ist auch sehr gut, habe in der Umgebung richtige Bruchbuden gesehen, aber das von enjoy Nepal war klasse ! Auch die Guides sind absolut super nett.

Zur Tour Thengboche Trek

Alfred Herbert aus WIEN

Ø 5

23 Tage Drei Paesse Trekk

Rezension vom 05.01.2017


Zur Tour Drei Paesse Trekk

Norman aus Meiningen

Ø 5

20 Tage Island-Peak

Rezension vom 03.01.2017


Zur Tour Island-Peak