Erfahrungsberichte aus Nepal 2015

Rosemrie aus Wien

Ø 5

23 Tage Mustang Lodge Trekk

Rezension vom 24.11.2015


es war unsagbar schoen traeger und guide waren sehr, sehr freundlich und hilfsbereit es gab ueberhaupt keine probleme da ich zum neunten mal in nepal war, wusste ich bescheid. trotzdem war ich von der betreuung und organisation angenehmst ueberrascht.vielen, vielen herzlichen dank, dass ich mit meinen 77 jahren das alles erleben durfte. zsemla rosemarie

Zur Tour Mustang Lodge Trekk

Mariusz aus Mannheim

Ø 5

12 Tage Poon Hill

Rezension vom 27.04.2015


Sehr guter Betreuung. Ich werde es empfehlen sich auf die Tour körperlich vorzubereiten. Schönes Land und jede Anstrengung wird mehrfach belohnt:durch Landschaft und Menschen. Gutes Bier und Whisky (außer Bachelor). Gutes Essen immer frisch vorbereitet. Das Land muss unbedingt in dieser Form (Trekking) besucht werden.

Zur Tour Poon Hill

Benedetta aus Basel

Ø 5

14 Tage Poon Hill und Muktinath

Rezension vom 04.04.2015


Die gesammte Reise war sehr beeindruckend und sehr gut organisiert, sie ist ein Erlebnis, welches uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Das Kathmandu- Guesthouse kann man in punkto Service leider nicht wirklich weiter empfehlen, sonst waren wir aber mit der Auswahl der Unterkünfte sehr zufrieden. Mit unserem Guide Santosh und Porter Narrish würden wir uns jeder Zeit wieder in Nepal auf den Weg in die Berge machen.

Zur Tour Poon Hill und Muktinath

Michael aus Aichtal-Neuenhaus

Ø 5

9 Tage Thengboche Trek

Rezension vom 15.03.2015


Es war einfach ein Erlebnis das man nie vergisst alle waren sehr freundlich und hilfsbereit einfach in allem eine unvergessliche Reise wert.

Zur Tour Thengboche Trek

Lucas aus Fuerth

Ø 4.3

12 Tage Poon Hill

Rezension vom 06.03.2015


Das Trekking am Poon Hill war sehr schön und durchwegs gut organisiert. Auch die Hotels und Lodges waren während der Reise alle sehr gut ausgewählt, insbesondere das im Dschungel. Leider wirkten die Aktivitäten im Dschungel alle etwas halbherzig und waren insgesamt etwas langweilig. Sonst gibt es aber keinen weiteren Anlass zur Kritik.

Zur Tour Poon Hill