Nepal News

Nepal News Feed
Feed

Reisende

Ulrike Boße
30.10.2019

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

15 Tage Poon Hill

Ulrike aus Magdeburg schreibt:

Es war einfach eine atemberaubende Tour, mit sehr viel beeindruckenden Bildern. Das Wetter war perfekt in der Zeit. Sowohl Guide als auch Porter waren jederzeit hilfsbereit, freundlich, angagiert und sehr zuvorkommend. Ich denke, dass wir ein tolles Team waren und trotz einiger Verständigungsschwierigkeiten immer lachen konnten. Besonders die Nähe zur heimischen Bevölkerung wurde durch die Beiden verstärkt und ich habe eniges gelernt über das Volk. Ich war froh, dass ich letztendlich alleine eine Gruppe bilden konnte und wir drei ganz gut vorwärts kamen. So mussten wir einige male etwas umprogramieren.

Mehr Infos zu Ulrike's Tour

Der Dhaulagiri von Gorephani aus gesehen.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Horst Eggert
29.10.2019

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

23 Tage Dhaulagiri Trek

Horst aus Weinheim schreibt:

Namaste enjoy Nepal,
es war mit Abstand meine bisher beste Trekking-Tour. Ich war allein mit einer phantastischen Crew unterwegs. Der Guide und Koch in einer Person Indra ist ein äußerst fähiger und umsichtiger Guide. Seine menschliche Wärme hat mich sehr berührt - ich denke, ich habe einen Freund gewonnen. Da war nichts aufgesetzt, alles war ehrlich - sehr selten heute. Die Träger Bhakta, Bishan und Subash waren anfangs mir gegenüber etwas zurückhaltend, doch nach kurzer Zeit, als ich ihre Namen im Kopf hatte, entwickelte sich eine herzliche Fröhlichkeit - wir haben viel gelacht. Indra sprach recht gut englisch, die Träger leidlich, so daß wir uns gut verständigen konnten. Mit Indra habe ich viel geredet (seine Vergangenheit, seine Familie).
Nie wieder werde ich eine Gruppenreise unternehmen, da wird die persönliche Freiheit zu sehr eingeschränkt, hier war alles perfekt.
Die Tour selbst war wunderschön, wenn auch teilweise schwierig und nicht ungefährlich. Mit ein paar anderen Trekkern habe ich gesprochen, zwei gingen "nur" bis ins Italien Base Camp bezw. Dhaulagiri Base Camp. Die gesamte Runde machen längst nicht alle. Die Crew war sehr flexibel, ich war viel schneller akklimatisiert, als der Plan vorsah (zwei Tage gewonnen).
Die meiste Zeit waren wir in den Camps völlig allein, so daß wir perfekt genießen konnten. Beim Abstieg wurde umdisponiert, ich hatte vorgeschlagen, eine Nacht in einer Lodge in Marpha zu bleiben, was problemlos ging. Außerdem haben wir am nächsten Tag nicht die windige, staubige und mittlerweile verkehrsreiche Piste nach Jomosom zu Fuß zurückgelegt, sondern haben auf meinen Vorschlag hin, einen Bus für 1,5 Euro genommen. Der im Programm vorgesehene Abstieg vom Yak Kharka Camp nach Marpha, mit anschließendem Fußmarsch nach Jomosom, ist keine gute Idee, das würde ich im Progamm ändern.
Da ich aber alles flexibel vor Ort ändern konnte, wurde die Reise perfekt vom Anfang bis zum Ende.
Für heute dhanyabaad enjoy Nepal!!!
Herzliche Grüße
Horst Eggert

Mehr Infos zu Horst's Tour


Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Michael Weinbeck
28.10.2019

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

15 Tage Thengboche Trek

Michael aus Ballrechten-Dottingen schreibt:

Die Reise hat meine Erwartungen vollständig erfüllt. Sehr freundlicher Guide und Porter, die sich sehr um mich gekümmert haben: stets auf alle Kleinigkeiten geachtet, trotz ziemlich Sprachschwierigkeiten hat die Verständigung immer geklappt.
Durch die späte Ankunft am ersten Tag musste das nepalesische Abendessen ausfallen; und anders als ursprünglich vorgesehen, war die erste Nacht nicht in Thamel, sondern schon auf dem Weg nach Ramechhap für den Flug nach Lukla. Diese Fahrt dorthin und die Rückfahrt über 6,5 Stunden am Ende des Treckings waren allerdings sehr mühsam. Der Flug ging leider nicht von Kathmandu aus.
Mein Fazit ist: Ich bin sehr glücklich und zufrieden und kann meine Treckingrunde nur empfehlen. Ich würde es für das erste Mal wieder genau so machen. Mit den jetzigen Erfahrungen könnte ich mir durchaus vorstellen, beim nächsten Mal bis zum Everest Base Camp zu gehen.

Mehr Infos zu Michael's Tour

Das buddhistische Kloster von Tengboche ist das wichtigste kulturelle und religiöse Zentrum des Khumbu und wurde 1923 erbaut.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Joachim Reif
26.10.2019

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

23 Tage Annapurna Basecamp

Joachim aus Laichingen schreibt:

Die ausgewählte Tour zum Annapurna Base Camp und zum Schluss Poon Hill war eine sehr schöne Rundtour, die wir sehr gerne weiterempfehlen würden. Auch die Anschlusstouren zum Chitwan Nationalpark sowie die Aufenthalte in Pokhara und Kathmandu waren sehr informativ, die Hotels durchweg in Ordnung. Die Lodges waren einfach, aber auf eine Trekking-Tour haben wir auch keinen Luxus-Standard erwartet. Das Essen war durchweg schmackhaft und reichlich.
Die Organisation durch enjoy Nepal war hervorragend. Alle Transfers und Anschlusstouren etc. haben sehr gut geklappt. Besonders zufrieden waren wir auf der Trekking-Tour mit der Betreuung unseres Guides Asmane Rai und unseres Trägers Ajaya Rai. Unser erfahrener Guide ist auf alle unsere Wünsche eingegangen, hat uns sehr gut informiert und hat sich sehr bemüht, dass es uns an nichts fehlt.
Wir werden sicher nach Nepal zurückkommen.

Mehr Infos zu Joachim's Tour

Dahulagiri von Ghorphani gesehen
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Julian Diehl
01.10.2019

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

30 Tage Manaslu mit Tsum Valley

Julian aus Dresden schreibt:

Von unserer Wanderung in der Vorsaison durch das Tsum-Valley und weiter über den Manaslu-Circuit sind wir sehr begeistert zurückgekehrt.
Hierbei ist insbesondere die Unterstützung in der individuellen Planung daheim durch Anja und der gute Support vor Ort durch unseren Guide Lakpa hervorzuheben. Auch auf unserer Wanderung konnten wir in Absprache mit Lakpa unsere Etappen aufgrund seiner Erfahrungen in der Region super an unsere Wetterbedingungen und Befindlichkeiten anpassen.
Dadurch hatten wir eine perfekte Tour ohne Schwierigkeiten oder Probleme, welche auch durch die Unterstützung unseres sehr freundlichen Trägers Nima ermöglicht wurde. Hier waren wir vor Beginn sehr skeptisch ob wir einen Träger wirklich benötigen. Jedoch war es für uns sehr angenehm und rückblickend die richtige Entscheidung unseren Schlafsack und Wechselkleider nicht selbst über 20 Etappen transportieren zu müssen.
Unsere Vierergruppe harmonierte auf den Tagesetappen sehr gut und auch individuelle Hilfestellungen bei technisch doch anspruchsvolleren Passagen konnten passend eingebaut werden. Somit stand der Spaß am Wandern und der Natur jeder Zeit im Vordergrund und konnte auch durch verspätete Regentage nicht getrübt werden.
Kurzum können wir aufgrund unserer Erfahrungen in Nepal und daheim eine Wanderung mit "enjoy Nepal" sehr empfehlen.

Mehr Infos zu Julian's Tour

Majestätisch der Gipfel des Manaslu.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Michael Schnicke
11.08.2019

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

16 Tage Everest Basecamp Trekking

Michael aus Bonn schreibt:

Würde ich jedem ganz herzlich empfehlen

Mehr Infos zu Michael's Tour

ist man am späten Nachmittag am Memorial Place
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Andreas Kehr
04.05.2019

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

22 Tage Everest Basecamp Trekking

Andreas aus Fredersdorf schreibt:

Meine erste Reise nach Nepal, voller Erwartungen und Neugier... es ist ein wundervolles Land, freundliche und hilfsbereite Menschen und ein echtes Abenteuer. Dank des Teams von enjoy-Nepal, deren Planung und Unterstützung sowie des perfekten Guide, der alle Herausforderungen vor Ort (die es reichlich gab ;) meisterhaft bewältigt hat, war es für mich ein unvergesslicher Urlaub.... und bestimmt nicht mein letzter in Nepal. Ich freue mich auf weitere spannende Abenteuer mit euch ..... nochmals danke an das gesamte Team
Andreas. K.

Mehr Infos zu Andreas's Tour

ist man am späten Nachmittag am Memorial Place
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Rüdiger Unverzagt
18.04.2019

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

28 Tage Grosse Annapurna Runde mit Poon Hill

Rüdiger aus Nürnberg schreibt:

Alles war bestens organisiert. Die Crew Bhupal unser Guide und Chandra unser Porter waren extrem freundlich, kompetent und hilfsbereit. Wir kommen gerne wieder.

Mehr Infos zu Rüdiger's Tour

Ein wunderschöner Höhenweg führt von Upper-Pisang nach Manang.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisende

Tashina Chelsea Daube
14.04.2019

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

22 Tage Rolwaling-Trek mit Pacharmo Peak

Tashina Chelsea aus Herscheid schreibt:

Was negatives kann ich nicht berichten. Die Betreuung sowohl cor der Reise als auch in Kathmandu und dann während des Treks war wirklich sehr gut. Wenn es das nächste Mal nach Nepal geht auf jedenfall wieder mit enjoy-nepal!
Danke für die tolle Reise!

Mehr Infos zu Tashina Chelsea's Tour

Blick vom Gipfel des Parchamo. Unvergesslich!
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Julian Rauscher
12.04.2019

 

Schulnote

1.7

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

22 Tage Annapurna Runde via Thorong La Pass

Julian aus Filderstadt schreibt:

Vielen Dank für die sehr professionelle und unkomplizierte Abwicklung. Hat alles super geklappt, hing aber natürlich auch zum Großteil an unserem wirklich genialen Guide Purna Rai. Bitte das Feedback auch an die Kollegen in Kathmandu weitergeben. Er war immer sehr höflich & freundlich, sehr kompetent was Route und das Trekking anging und wir haben uns zu jeder Zeit super wohl mit ihm gefühlt. Gerne wieder mit euch beim nächsten Mal!

Mehr Infos zu Julian's Tour

Blick vom Thorong La Pass Richtung Ledar.
Quelle: enjoy-nepal.de

.


« 1 2 [ 3 ] 4 5 6 7 » ... Letzte » Seite 3 / 37

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login