Annapurna mit dem Mountainbike

Pisang

Die Annapurna-Range bei Manang.

6✖

9✖


★★

Eckdaten und Preise (Privattour)

15 Tage Annapurna mit dem Mountainbike

  • Privattour, Trekking schwer
  • Lodge Trek: 15 Tage (17 Tage mit An- und Abreise)
  • Mountain Bike und Trekking: 9 Tage Vollpension
  • Pokhara: 2 Übernachtungen/Frühstück
  • Kathmandu: 4 Übernachtungen/Frühstück
  • Maximale Höhe: 5.416 Meter
  • Beste Reisezeiten: März - Mai und Sept.- Nov.
Pers. Saison

Mrz-Mai, Sep-Nov

Deutschsprachige Begleitung

1 € 2.499,00 € 899,00
2 € 2.099,00 € 449,00
3 € 2.049,00 € 349,00
4+ € 1.999,00 € 249,00
EUR 249.00

Tourverlauf Annapurna mit dem Mountainbike

Info

Manang

Kleine Stupa bei Manang


Annapurna Trekking

Das Bike-Abenteuer der Superlative

Die Trekkingroute rund um die 8000 Meter hohe Annapurna zählt zu den schönsten, klassischen Trekkingrouten im Himalaya. Durch den Ausbau der Jeeppiste durch das Maryandi-Tal ist die Region per Bike gut fahrbar.

Die Bike-Tour beginnt in Bulbuhle und führt bis in die verschneite Gletscherwelt der Annapurna. Nach der Überquerung des Thorong-La-Passes geht es erst in das Klosterdorf Muktinath. Von Muktinath weiter durch die wüstenartige Landschaft bis an die Grenze des verbotenen Königreiches Mustangs. Danach weiter über die Apfel-Hauptstadt Marpha, deren Obstler und Aprikosenschnaps bis weit über die Grenzen Nepals berühmt-berüchtigt sind. Von Marpha geht es in die tropischen Gefilde von Tatopani, die für ihre heißen Schwefelquellen und Orangen bekannt sind.

Die Tour endet im subtropischen Pokhara. Neben den tollen Bergkulissen wirst Du die ethnische und religiöse Vielfalt der Bewohner kennenlernen, alte Karawanenwege, ewige Flammen, Pilgernde, mystische Rituale, Klöster, Gebetsfahnen, Gastfreundschaft und die urige Gemütlichkeit eines warmen Ofens.

Anfrage - Verlauf - Services

Annapurna mit dem Mountainbike - Unverbindliche Reservierung






*Unser Vorschlag der Reisedauer.
Die Reisedauer ist frei individualisierbar.

 

Optional Flug nach Nepal

Tourverlauf

Tag 01

Tag der Anreise

Kathmandu Tribhuvan Int. Airport, Höhe 1.346 Meter

Abholung am Flughafen und Transport in Dein Hotel.

Tag 01

Thamel

Thamel, Höhe 1.300 Meter

Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne

Während deines Aufenthaltes in Kathmandu hast du Zeit die faszinierenden buddhistischen und hinduistischen Tempel und Schreine und die alten einheimischen Traditionen kennenzulernen.

Tag 02

Thamel

Thamel, Höhe 1.300 Meter

Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne

Mountainbikes ausleihen, ggf. Material /Verpflegung für die Bike-Tour leihen oder kaufen. Am Abend triffst du dich zu deinem traditionellen Begrüßungsessen.

Tag 03

Besisahar

Besisahar, Höhe 820 Meter

Bus 6:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Am Morgen geht es mit dem Bus nach Besisahar, dem Einstieg in die Annapurna-Region.

Tag 04

Jagat, Annapurna

Jagat, Annapurna, Höhe 1.300 Meter

Fahrrad 5:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Die Tour mit dem Mountainbike beginnt am Morgen auf der Jeeppiste durch das Tal des Marsyandi Khola. Der Weg führt durch die Täler am Rande des Annapurna, vorbei an Wasserfällen, kleinen Dörfern und durch blühende Wälder. Fahrstrecke 30 km, Aufstieg 1200 Hm, ca. 80 % fahrbar.

Tag 05

Charme

Charme, Höhe 2.670 Meter

Fahrrad 5:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Das Landschaftsbild wechselt, die Wälder werden lichter, die Piste wird flankiert von Feldern und Obstplantagen. Flachdächer auf den Häusern zeugen von weniger Niederschlägen. Fahrstrecke 40 km, Aufstieg 1500 Hm, ca. 80 % fahrbar.

Tag 06

Manang

Manang, Höhe 3.621 Meter

Fahrrad 4:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Am Vormittag, auf dem Weg nach Pisang wird die 3000er Marke überschritten. In Pisang (3185m) werden wir mit Blick auf auf die eisgepanzerte Annapurna Nordflanke unsere Mittagspause einlegen. Am späteren Nachmittag erreichen wir Manang (3540m), das Verwaltungszentrum und die letzte große Siedlung im oberen Marsyandi-Tal, wo wir für zweit Tage Quartier machen. Fahrstrecke 20 km, Aufstieg 750 Hm, ca. 80 % fahrbar.

Tag 07

Höhenanpassung in Manang

Höhenanpassung in Manang, Höhe 3.596 Meter

Trekking 3:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Der Ruhetag in Manang ist eine gute Möglichkeit, ein Höhentraining für den Thorong La zu absolvieren.
Empfehlenswert ist z.B. ein Ausflug zum „100-Rupien-Lama“, der in einer ca. 400 m über Manang gelegenen Klosterhöhle seinen Segen für die Überschreitung des Thorong-La erteilt (Gehzeit ca. 3h).
Alternativ kannst Du zum gegenüberliegenden Aussichtspunkt am Gangapurna-See unterhalb vom Gangapurna-Eisfall (Gehzeit ca. 2-3h) trekken.
Wer keine Lust hat und sich lieber von dem Trekk erholen möchte, ist in der Lodge herzlich willkommen :-)
Alternativ besteht die Möglichkeit, am Vortag in Ngawal zu übernachten und heute bis nach Manang zu wandern.

Tag 08

Thorong Phedi Basecamp

Thorong Phedi Basecamp, Höhe 4.450 Meter

Fahrrad 5:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Ab Manang teilt sich das Hochtal und wir fahren zuerst das Gangapurna-Tal hoch bis nach Shree Kharka (4080m). Nun folgen wir einem leicht ansteigenden Single Trail, am höchsten Punkt führt ein Dowhill hinunter an den Fluss. Nun folgt eine Schiebepassage hoch zum Hauptweg. Alternativ kann auch in Ledar oder Yak Karka übernachtet werden. Fahrstrecke 20 km, Aufstieg 1000 Hm, ca. 60 % fahrbar.

Tag 09

Tagesetappe Thorong-La Pass

Thorong-La Pass, Höhe 5.416 Meter

Fahrrad 3:00 Stunden Fahrzeit

Diese Nacht ist kurz da die kommende Etappe sehr früh angegangen werden muss. Ab mittags weht ein kalter Wind über den Pass und es kann ungemütlich werden. Wenn die Passhöhe auf 5416 Metern erreicht ist, kann eine Pause in dem kleinen Teehaus eingelegt werden.

Tag 09

Muktinath

Muktinath, Höhe 3.800 Meter

Fahrrad 2:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Nun beginnt ein ultimativer Downhill: Runde 1650 Höhenmeter, bis zum berühmten Pilgerort Muktinath, zum Teil fahrbar, mit einigen sportlichen Passagen. Fahrstrecke 20 km, Aufstieg 1100 Hm, ca. 40 % fahrbar, Lodge (FMA)

Tag 10

Tukuche

Tukuche, Höhe 2.590 Meter

Fahrrad 5:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

In Muktinath können am Morgen die Tempelanlagen besichtigt werden. Der Tempel ist wohl eine der wichtigsten Pilgerstätte Nepals und wird auf 1000 v. Chr. geschätzt. 108 Wasserspeier, ewige Flamme und die Pilgerrituale werden dich in ihren Bann ziehen.
Am frühen Mittag führt die Route über eine Jeeppiste bis Kagbeni.

Kagbeni liegt am Beginn der berühmten Kali-Gandaki-Schlucht zwischen den Achttausendern Annapurna und Dhaulagiri. Durch das tief eingeschnittene Tal des Kali Gandaki biken wir auf der Piste bis nach Tukuche.
Fahrstrecke 35km, 100 % fahrbar, Lodge (FMA)

Tag 11

Tatopani

Tatopani, Höhe 1.064 Meter

Fahrrad 5:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Auf der heutigen Etappe wird die Schlucht des Kali Gandaki Steiler und schmaler. In Tatopani ist die letzte Nacht in den Bergen geplant. Wer noch Lust hat, kann in Tatopani die heißen Quellen besuchen. Bitte Badezeug einpacken. Fahrstrecke 40km, 100 % fahrbar, Lodge (FMA)

Tag 12

Tagesetappe Beni

Beni, Höhe 829 Meter

Fahrrad 3:00 Stunden Fahrzeit

Die letzte kurze Etappe führt durch die enge Schlucht bis zur „Local Road“.
Fahrstrecke 25km, 100 % fahrbar, Lodge (FMA)

Tag 12-14

Pokhara

Pokhara, Höhe 820 Meter

Auto/Taxi 5:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Zwei Übernachtungen im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF)

Die Etappe bis Pokhara wird mit dem Bus oder Jeep zurückgelegt.
Gesamt-Fahrstrecke 115 km, 100 % fahrbar, Hotel (FMA)
Reservetag

Tag 14-16

Thamel

Thamel, Höhe 1.300 Meter

Bus 7:00 Stunden Fahrzeit

Zwei Übernachtungen im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF)

Mit dem Touristenbus geht es in ca. 7 Stunden zurück nach Kathmandu. Mittagspause unterwegs in einem einheimischen Restaurant.
Alternativ kannst du auch von Pokhara nach Kathmandu in 25 Minuten fliegen.
Der Rest des Aufenthalts steht zur freien Verfügung.
Hotel in Thamel oder am Bodnath.

Tag 16

Tag der Abreise

Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Fahrt zum Flughafen / Abreise

Allgemeines

  • Ein gemeinsames Abendessen zum Kennenlernen und Vorbereitung der Tour.
  • Alle Gebühren und Genehmigungen für den Eintritt in die Nationalparks.
  • Kleine geführte Sightseeingtour in Kathmandu.
  • Mountainbike

Transferleistungen

  • Shuttle-Service vom Flughafen Kathmandu in Dein Hotel und zurück.
  • Alle für diese Tour erforderlichen Fahrten mit Auto, Taxi oder Bus.

Unterbringung/Verpflegung

  • Hotel in Kathmandu, 3 Sterne Standard.
  • Hotel in Pokhara, 2-3 Sterne Standard.
  • Alle Übernachtungen in den Lodges während des Treks mit Frühstuck/Mittag/Abendessen "a la Carte"

Personal

  • Porter für das private Gepäck
  • Englischsprachiger Guide für die Bike-Tour

Nicht enthalten

  • Getränke.
  • Trinkgeld für Deine Crew, wenn es Dir gefallen hat.
  • Einzelzimmerzuschlag € 90 für vier Nächte in Pokhara und oder Kathmandu

Wir beraten Dich gern!

Charme

Der erste Blick auf die Annapurna eröffnet sich ab Charme. Sehr beeindruckend.

Alle unsere Reisen sind jederzeit frei zu gestalten.
Du hast bereits spezielle Vorstellungen von
Deiner Tour und wir haben keine passende Route?

Kein Problem!

Teile uns einfach mit, dass Du die Tour vorher umgestalten möchtest.
Wir freuen uns auf Deine Ideen!

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login