Erfahrungsberichte

Reisende

Johanna Charlotte Scheuermann
19.11.2012

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

17 Tage Annapurna Runde via Thorong La Pass

Johanna Charlotte aus Duesseldorf schreibt:

Es war im Ganzen eine unvergesslich schöne und sehr gut organisierte Reise! Unser Guide machte einen hervorragenden Job!
Nur eine kleiner Kritikpunkt, als wir mit dem Bus von Pokhara nach Kathmandu fuhren, war anfangs nicht ganz klar, wer uns vom Busbahnhof abholen und zum Hotel fahren würde...Durch die unklare Fahrzeit konnte auch keine Zeit vereinbart werden... Aber zum Glück ging alles gut!

Mehr Infos zu Johanna Charlotte's Tour

Pisang

Diese schöne Manimauer befindet sich zwischen Pisang und Manang. Der Höhenweg über Upper-Pisang richtung Manang gehört zu den schönsten Trekkingpfaden in Nepal.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Sven Przetak
13.11.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

15 Tage Kala Patthar und Everest Basecamp

Sven aus Koeln schreibt:

Perfekte Arbeit von allen: von Anja im Vorfeld, von Milan und Niru Rai von der Agentur vor Ort und vor allem von unserem Guide Nir Kumar Rai und unserem Porter Lhakpa Sherpa. Vielen Dank für einen tollen Urlaub. Bis zum nächsten Mal!

Mehr Infos zu Sven 's Tour

Everest Range

Blick auf die die Everest-Range
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisende

Christel Wunsch
07.11.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

24 Tage Annapurna - Poon Hill

Joerg Peter aus Potsdam schreibt:

Erst einmal entschuldigen wir uns für das späte feedback, aber lieber spät als gar nicht.
Wir waren rundum zufrieden und möchten uns nochmals recht herzlich für die Superbetreung
bedanken, für die tolle Hilfe bei der Gepäckodsyssee und die daraus folgende unkomplizierte Änderung des Reiseablaufes.
Wir werden auch ein drittes mal mit enjoy nepal das Abenteuer Himalaja wagen.

ein erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in`s neue Jahr wünschen

Christel und Peter Wunsch

Mehr Infos zu Joerg Peter's Tour

Bahundanda

Bauern beim Dreschen des Korns. Gesehen in Bahundanda
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Martin Lickert
05.11.2012

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

18 Tage Gokyo Ri und Everest Basecamp

Martin aus Loerrach schreibt:

Ich habe mich während meines ganzen Aufenthalts in Nepal durch das Enjoy-Nepal Team sehr gut betreut gefühlt. Schon der erste Abend mit Milan beim „Kennenlern Dinner“ fand in einem sehr schönen und entspannten Rahmen statt!
Man konnte sich generell auf die vereinbarten Zeiten verlassen und unser zugewiesener Guide war für uns ein absoluter Glücksfall!! Er verstand es uns zu bremsen wenn wir zu schnell waren, uns zu motivieren als die Lust in den höheren Regionen etwas nachließ und uns die Angst/Beunruhigung zu nehmen als die ersten leichten Kopfschmerzen und Magenprobleme bezüglich der Höhe auftraten. Sanga: „You're the best” !!
Auch die Stadtführung erwies sich als sehr Informativ mit einem sehr guten City Guide. Für mich hat in unseren 3 Wochen alles gepasst und ich kann Enjoy-Nepal zu 100% weiterempfehlen.

Mehr Infos zu Martin's Tour

Cho-La-Pass

Der Cho-La-Pass. Verbindung ziwschen Gokyo und Lobuche.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Martin Stark
05.11.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

20 Tage Gokyo Ri und Everest Basecamp

Martin aus Feucht schreibt:

Es gab eigentlich nichts was nicht geklappt hat. Erstaunlich das in einem Land, dass infrastrukturell eher chaotisch ist, dann doch alles gut und pünktlich klappt.

Mehr Infos zu Martin's Tour

Everest Basecamp

Das berühmte Mount Everest Basecamp. Im Hintergrund der gefürchtete Einstieg in den Khumbu Icefall.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Heiko Kwiatkowski
03.11.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

26 Tage Kala Patthar und Everest Basecamp

Heiko aus Chemnitz schreibt:

Ich bin mittlerweile wieder eine Woche in Deutschland... bin da... und doch nicht da... die Summe der überwältigenden Eindrücke dieses faszinierenden Landes muss erst einmal verarbeitet werden! Bereits im Vorfeld meiner Reise waren sowohl die Informationen auf der Internetseite von "enjoy Nepal" als auch die telefonischen Hinweise äußerst wertvoll. Die Organisation und die Betreuung vor Ort durch das gesamte Team verliefen zu meiner vollsten Zufriedenheit. Insbesondere die Flexibilität der Mannen vor Ort als es galt, die Tour umzuplanen, weil ein Inlandflug nach Lukla über mehrere Tage witterungsbedingt unmöglich war und wir schlussendlich nach überstandener Busfahrt nach Jiri die klassische Hillary-Route gelaufen sind, ist hervorzuheben. Nicht zuletzt soll gesagt werden, dass das Team mit einem hohen Maß an Feinfühligkeit auf meine Wünsche und Bedürfnisse einging. Als Glücksfall erwies es sich, den Trekk als "Ein-Mann-Tour" durchgeführt zu haben, denn es war mir dadurch möglich, mein Tempo zu gehen und ganz individuelle Erfahrungen zu sammeln. Ich habe also tatsächlich meinen großen Jugendtraum leben dürfen... auch Dank der großartigen, professionellen Unterstützung des Teams von "enjoy Nepal"!!! Besten Dank für ALLES!!!

Mehr Infos zu Heiko's Tour

Everest Range

Blick auf die die Everest-Range
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Thomas Holzmann
03.11.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

21 Tage Annpurna Runde zum Tilicho See

Thomas aus Schwanenstadt schreibt:

Wir hatten die Annapurna Runde über den Tilicho Lake gebucht mit 2 Übernachtungen im Zelt. Grundsätzlich war die Reise für uns hervorragend gestaltet und durchgeführt worden!

Leider mussten unsere Porter das gesamte Camping Equipment für die letzten zwei Übernachtungen, den ganzen Weg mitschleppen. lt. Planung sollte Zelt, etc. von einem zweiten Team aus Jomson zum Tilicho Lake gebracht werden - das hat leider nicht geklappt.

Die Träger waren teilweise knapp 16 Jahre alt und wurden mit ca. 30-35 kg beladen. Unser eigenes Gepäck hatten wir zum Glück auf ca. 7 kg reduziert. Es war für uns alles sehr beschämend, sich von Jugendlichen dermaßen viel Gepäck tragen zu lassen.
Das Gepäck / Träger sollte auf z.B. 12 kg Fremdgepäck beschränkt sein ( so auch in Afrika seit über 100 Jahren geregelt). Sehr gerne hätten wir mehrere Träger beschäftigt und dafür auch bezahlt. Die Träger haben wir für diese außerordentliche Leistung, zusätzlich entsprechend entlohnt und uns vielfach bedankt...das mindeste was wir tun konnten.

Schöner wäre gewesen, in einer entspannten Gruppe von Trägern zu Wandern, die auch selbst etwas mehr Freude an der Tour haben können, anstatt wie Tiere unseren Plunder zu schleppen.

Hier sollten die Reiseveranstalter die Verantwortung übernehmen, den Leuten ein max. kg Gepäck zuzumuten.

Das Team aus Trägern und Führern war hervorragend um uns bemüh und freundlich! Sehr gerne werden wir wieder nach Nepal Reisen - allerdings mit max. 12 kg Gepäck / Träger!

LG aus Österreich.

Thomas H.

Mehr Infos zu Thomas's Tour

Jarsang Khola Tal

Blick auf Manang
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisende

Maria Engemann
25.10.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

12 Tage Poon Hill und Muktinath

Maria aus Mettmann schreibt:

ich bin durch und durch zufrieden!
von Ihnen und Ihre seite habe ich gute auskünfte bekommen und vor ort waren die jungs alle top - super zu vorkommend, toller service - ich musste mich nur fortbewegen und mich höchstens darum kümmern was ich leckeres zu mittag essen soll!
es war echt toll, ich habe nur geniessen können und alle eindrücke auf mich einriesseln lassen. ein tolles land und ganz tolle menschen!
auch super dass ihr ab 1 person losgeht - es war klasse und kann ich nur weiterempfehlen!
ganz lieben dank, es war mein bester urlaub!!

Mehr Infos zu Maria's Tour

Dhaulagiri

Der Dahulagiri gesehen vom Poonhill
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisende

Ingeborg Gross
23.10.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

19 Tage Annapurna Runde via Thorong La Pass

Ingeborg aus Berg schreibt:

Negatives haben wir nicht.
Alles hat hervorragend geklappt, ob Inlandsflüge, Unterbringung und anderes.
Unsere Busfahrt von Kathmandu nach Besisashar war mit einem öffentlichen Bus, was wir vorher nicht wussten. An unserem Rucksack wurde ein Karabinerhaken "geklaut", als der Rucksack auf dem Dach transportiert wurde. Hätten wir das gewusst, hätten wir die Rucksäcke in unsere Flightbags gepackt.

Nepal hat uns total fasziniert, und wir kommen sicher nochmal wieder.

Mehr Infos zu Ingeborg's Tour

Blick vom Thorong La Pass in Richtung Ledar

Blick vom Thorong La Pass Richtung Ledar
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisende

Dorit Clasing
14.10.2012

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

23 Tage Mustang Trek

Dorit aus Aveiro schreibt:

Unser Guide Dhana hatte seine Crew gut zusammengestellt. Das Verhhältnis der Crewmitglieder untereiander war immer sehr freundlich bis liebenswert. Alle waren gut drauf, immer hilfsbereit und zeigten sich bei Änderungswünschen, sowohl bei der Route als auch beim Essen uneingeschränkt flexibel.

Mehr Infos zu Dorit's Tour

Gamey

Kloster auf den Weg von Gamey nach Tsarang
Quelle: enjoy-nepal.de

.


« Erste ... « 16 17 18 19 [ 20 ] 21 22 23 24 » Seite 20 / 24

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login