Erfahrungsberichte

Reisender

Filippos Sakkias
30.05.2017

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

18 Tage Kala Patthar und Everest Basecamp

Filippos aus München schreibt:

...

Mehr Infos zu Filippos's Tour

ist man am späten Nachmittag am Memorial Place
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Juergen Mitter
05.05.2017

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

22 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Jürgen aus Bad Camberg schreibt:

Die Tour um den Manaslu war für mich in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Erlebnis, und das nach mittlerweile 10 Reisen in dieses Land. Gemeinsam mit Lakpa, unserem jederzeit souveränen Guide, Parkas, dem niemals die Geduld ausging und unserer stets gut gelaunten Crew konnten wir eine Region kennen lernen, die in der Tat noch sehr viel ursprünglicher ist als die bekannteren Trekkinggebiete. Den Teilnehmern meiner Gruppe, die bis auf eine Ausnahme noch nie in Nepal waren, wurde sowohl physisch als auch psyschich einiges abverlangt. Wege waren teilweise gesperrt, wir mussten Umwege gehen, was natürlich die Zeitplanung über den Haufen geworfen hat. Zusammen mit der echt anstrengenden Fahrt von kathmandu bis direkt nach Sotikohla waren die ersten drei Tage wirklich anstrengend, danach konnten wir jedoch bei etwas ausgedehnteren "Halbtagesetappen" schnell in den Urlaubsmodus übergehen. Körper und Geist gewöhnten sich dann auch zusehends an Höhe und Umgebung, die sich mit jedem Tag in einem neuen Gewand präsentierte. Waren es anfangs noch Hitze, Bananenstaudne und üppige Vegetation, wurden mitr zunehmender Höhe die umliegenden Berge immer präsenter. Das Wetter hat uns - allerdings typisch für diese Jahreszeit - den ungetrübten Blick auf die Berggiganten nur am frühen Morgen erlaubt, mit zunehmender Tagesdauer sind dann eben die typischen dicken Wolken durchs Tal gezogen. Ein absolutes Highlight war der Tagesausflug zur Puygen Gompa auf einer riesigen Hochfläche, umgeben von einer Kulisse aus Fels und Eis ... einmalig!! Aus den Schlechtwetterwolken nachmittags wurde dann häufiger auch Regen und Schnee, die Sorge um die Überquernug des Passes wuchs, erwies sich aber zuletzt als unbegründet. Die Überquerung des larke-Passes mit 5.106 m über dem Meeresspiegel war für die Gruppe im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt der Tour, da war Stolz und Freude in den Augen der TN zu erkennen.
Lakpa und Parkas hatten auf alle Fragen eine Antwort, das Reserviern der Lodges hat trotz Änderungen der Tagesetappen auf dem Weg immer bestens funktioniert, unser Gepäck kam immer pünktlich und unversehrt an, obwohl die eine oder andere heikle Situation dabei war.
Alles in allem eine perfekt organisierte Tour, Anja (und natürlich das Team von Niru in Kathmandu) - ihr alle habt einen guten Job gemacht!!

Mehr Infos zu Jürgen's Tour

.

Reisende

Johanna Schäfer
05.05.2017

 

Schulnote

1.7

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

22 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Johanna aus Kempen schreibt:

...

Mehr Infos zu Johanna's Tour

.

Reisender

Wolfgang Schäfer
05.05.2017

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

22 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Wolfgang aus Kerken schreibt:

Mit Jürgen Mitter hatten wir einen sehr "nepal-erfahrenen" Guide, der gute und sachliche Ratschläge geben konnte. Ich habe mich bei seiner Führung sicher gefühlt, trotz nicht vorhersehbarer Schwierigkeiten mit dem Weg, der zweimal zu Umwegen führte, die uns herausforderten. Lakpa und Parkas, unsere nepalesischen Guides, waren Spitze! Ruhig, besonnen, immer freundlich und sehr hilfsbereit, kann ich sie jedem empfehlen.
Ich hätte mir gewünscht, dass von "offizieller Seite" der Kontakt zwischen der Trägern und den Teilnehmern mehr angeregt worden wäre. Ich kann die Haltung auch verstehen, dass die Träger ihren Job tun und abends lieber unter sich sind, habe aber gegen Ende des Trekkings festgestellt, dass sowohl die Bereitschaft als auch die sprachlichen Möglichkeiten zu einer Begegnung auf einer privateren Ebene vorhanden waren. Diese Möglichkeit des Austauschs zwischen Nepali und Reisenden halte ich für einen wertvollen Aspekt eine solchen Reise. Namaste Wolfgang Schäfer

Mehr Infos zu Wolfgang's Tour

.

Reisender

Bernd Sturm
05.05.2017

 

Schulnote

1.7

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

22 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Bernd aus Bad Camberg schreibt:

Diese, Jürgen Mitters Manaslu-Runde 2017, war ein voller Erfolg, der nur sehr schwer zu toppen ist.
Die Vorgaben der Tageswanderstunden allerdings waren für die Gruppe selten erreicht worden. In Zukunft bitte um Erklärung der Erreichbarkeit solcher Vorgaben.

Mehr Infos zu Bernd's Tour

.

Reisende

Sabine Hölzl
04.05.2017

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

21 Tage Juergen Mitters Manaslu Trek

Sabine aus Bad Camberg schreibt:

Jürgen Mitter Manaslu-Runde vom 13.4. bis 5.5.17
Ich habe mit der Umrundung des Manaslu einen atemberaubenden, überwältigenden, beeindruckenden und sehr anstrengenden Urlaub erlebt (es war mein erster Urlaub dieser Art). Jürgen hat uns während der Reise als deutscher Guide immer mit seiner langjährigen Nepal-Erfahrung zur Seite gestanden. Mit Lakpa Sherpa und Parkas (nepalesischer Guide und Assistant Guide) und mit unseren 5 Trägern Arjun Rai, Milan Rai, Surya Magar, Naresh Sunuwar und Niroj Lama hatten wir eine tolle Betreuung vor Ort. Liebenswürdige, in jeder Lage hilfsbereite und fröhliche Menschen, mit denen wir viel Spaß hatten und die immer wieder versucht haben, uns jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Auch Anja Töpfer hat im Vorfeld der Reise immer wieder geduldig jede meiner Fragen beantwortet.
Also, ich kann nur sagen, tolle Organisation vor und während der Reise und insgesamt ein unvergesslicher Urlaub! Ansonsten verweise ich auf den Kommentar von Jürgen vom 5.5.17 und schließe mich seinen Worten an ;-))).

Mehr Infos zu Sabine's Tour

.

Reisender

Michael Scheubeck
29.04.2017

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

25 Tage Island-Peak

Michael aus Neuss schreibt:

Vor der Reise war Anja immer präsent um Fragen zu klären. Dabei spielte sie ihre langjährige Erfahrung und Kompetenz aus.
Während der Reise war sie ebenfalls präsent.
Die Agentur in Kathmandu sponn unmerklich, aber fein, die logistischen Fäden zum Wohle des Gastes. Es traten keine Fragen oder Probleme auf, man fühlte sich stetes gut aufgehoben und in den Mittelpunkt versetzt. Vermisst wurde nichts, ein eingespieltes Team hatte einfach an alles gedacht.
Der nepalesische Guide versteht seinen Job und war für meinen Geschmack sehr kommunikativ und gebildet. Da wir "nur" ein Duo waren, war die Frage der persönlichen Chemie umso wichtiger! Und die passte. Wir hatten viel (über das bergsteigerische und wandernde hinaus) zu erzählen und es gab nie verbale Längen. Weiterhin war Dil sehr aufmerksam und zuvorkommend und versuchte auch mögliche, unausgesprochene Wünsche zu erkennen und zu realisieren.
Er ist auch ein sehr hilfsbereiter und sozial eingestellter Mensch, was sich u. a. auch in Kontakten und Engagement anderen gegenüber zeigte.
Er zog stets unauffällig im Hintergrund die Fäden, bereitete den nächsten Tag gut vor und reagierte spontan auf notwendige Änderungen, bzw. schlug derartige vor, wenn es seinem Gast nutzen konnte.
Nun noch ein paar Worte zu der hilfreichen, unauffälligen Person im Hintergrund-dem Porter. Selten solch einen lieben, netten und bescheidenen Menschen erlebt. Seine Herzensbildung war teilweise überwältigend. Wir hatten ein tolles Verhältnis und er kam oft von allein zu mir und wir unterhielten uns auch über private Dinge.
Beide Mitarbeiter sprachen zum Glück Englisch, so das man nie radebrechen mußte.
Beim Abschied kam sogar etwas Wehmut auf, so das ich im Nachhinein feststellen muß das sich da eine leichte Beziehung aufgebaut hatte. Kontaktdaten vom Guide habe ich auch - wir werden in Verbindung bleiben.
Fazit: Insgesamt eine runde, höchst interessante aber auch anstrengende Reise, welche einem Grenzerfahrungen vermitteln konnte. Für mich so etwas wie ein Jakobsweg. Danke nochmals an das gesamte Team in Deutschland und Nepal. Wenn es wieder in diese Gegend gehen soll, dann mit Euch - 100% Weiterempfehlung.

Mehr Infos zu Michael's Tour

Kurz vor dem Top des Island-Peaks (6.189m) bei feinstem Wetter.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisender

Ralf Günther
27.04.2017

 

Schulnote

1.0

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

27 Tage Manaslu Lodge Trek

Ralf aus Walldorf schreibt:

Wir waren sowohl mit der Organisation und der Kommunikation vor der Tour, als auch mit der Betreuung, Hilfsbereitschaft, Kompetenz und Flexibilität während der Tour hoch zufrieden. Besser kann man sich es nicht wünschen. Vielen Dank an Anja, Hem und Mahendra!

Mehr Infos zu Ralf's Tour

Abstieg vom Larke-La-Pass.
Quelle: enjoy-nepal.de

.

Reisende

Heike Scheglow
18.04.2017

 

Schulnote

1.3

Gesamteindruck
Leistungen/Service
Freundlichkeit

12 Tage Monas Yoga Trekk im Kathmandu Valley

Heike aus Achim schreibt:

Meine erste Reise nach Asien/Nepal: Atemberaubende Landschaft, überall sehr nette Menschen, tolle Guides - absolut hilfsbereit und immer freundlich, die Trekking-Touren waren super - der dritte Tag ist nicht ohne ... In allen Lodges sehr gute Verpflegung! Unsere Yoga-Einheiten mit einer spitzen Yoga-Lehrerin waren top!!! Es hat sehr viel Spaß gemacht.
Alles in allem eine ganz tolle Reise!

Mehr Infos zu Heike 's Tour

.


[ 1 ] 2 3 4 5 » ... Letzte » Seite 1 / 18

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login