Nepal Yoga und Achtsamkeits-Trek

Buddhas Lehren

Zentrales Thema am Namo Buddha. Zuhörer Buddhas

3✖

5✖

Meike aus sucht Mitreisende

8 Tage Nepal Yoga und Achtsamkeits-Trek

  • Zeitraum vom 31.10 bis 08.11.2019
  • Zeitlich flexibel: Nicht flexibel
  • Private Gruppenreise, Trekking leicht
  • Aktuell sind 1 Personen vorangemeldet
Teilnehmer Preis
1 bis 3 € 1.999,00
4 € 1.559,00
5 bis 6 € 1.529,00
7 bis 8 € 1.499,00
9+ € 1.459,00
EUR 1459.00

Preis-Information

1 Teilnehmer sind aktuell vorangemeldet. Der Reisepreis wird, entsprechend der Preisstaffel, günstiger bei Buchung der Teilnehmer.

Tourverlauf Nepal Yoga und Achtsamkeits-Trek

Info

Kathmandu-Valley

Trekking im Kathmandu-Valley. Grüne Wiesen, blaue Flüsse - einfach schön.


Typisches Haus

Kleines Bauernhaus bei Balthali.

Yoga- und Achtsamkeits-Trek im Kathmandu Valley

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“
Franz Kafka


Wir möchten dich ganz herzlich einladen zu einer Reise in eine für uns Westeuropäer fremde, reichhaltige, geheimnisvolle Kultur, zu einzigartigen Landschaften, die Heimat der höchsten Berge der Erde, liebenswerten, freundlichen und herzlichen Menschen. Nepal - fernes Land, durch das sich ein großer Teil des Himalaya-Gebirges zieht. Hier befinden sich die zehn höchsten Berge der Erde. Darunter der Mount Everest, der mit seiner Gipfelhöhe von 8848 Metern, als höchster Punkt der Erde zählt. Nepal ist ein kleiner Landstrich zwischen Indien und China, der seit jeher die Fantasie der Menschen auf Reisen beflügelt. Es ist das Land der buddhistischen und hinduistischen Tempel, der Sagen und der Legenden, das ideale Reiseziel für spirituelle Menschen und Anziehungspunkt für Entdecker, Bergsteiger, Camper und Freunde des Trekkings.
Raus aus dem stressigen Alltag, wieder zu dir finden. Das wirst du auf dieser Reise. Egal ob du Anfänger oder fortgeschrittener Yogi bist, du wirst mit allen Sinnen unterwegs sein und deine Körperwahrnehmung bei Achtsamkeitsübungen, täglicher Yoga-Praxis und Meditation schulen. Diese haben im buddhistischen Teil Nepals eine große Tradition. Der Yoga- und Achtsamkeits-Trek ist ein Tour-Paket, wo jeder Tag mit 1-2 individuellen Yoga-Einheiten gefüllt ist. Du wirst deine Yoga-Praxis verbessern und die einzigartige Kultur Nepals erleben, die Erhabenheit des Himalaya atmen.
Die Yoga-Sitzungen werden auf deine Anforderungen zugeschnitten, mit Schwerpunkt auf:
• Surya Namaskar – Sonnengruß, weil es keinen besseren Weg gibt, den Tag in den heiligen Stätten Nepals zu beginnen
• Asanas – Haltungen entwickelt, um deine Praxis zwischen wunderschönen Kulissen und atemberaubenden Aussichten zu fördern
• Meditation und Atmung – Pranayama – Betonung, um den Moment zu verlangsamen und zu genießen
• Entspannung – Yoga Nidra – aufladen, um Energie zu haben für die Erkundung Nepals
• Nachmittag Tag 7 – Tag 9 - Aufenthalt in einem nepalesischen Yoga-Retreat mit nepalesischem Yogalehrer
Du wirst mit Achtsamkeit reisen, was dein Beitrag für Nachhaltiges unterwegs sein ist. Ganz Sein, Sein im Hier und jetzt. Du wirst lernen den Augenblick zu genießen und wahrzunehmen. Die Natur ist dafür unser bester Lehrer. Schon Albert Einstein sagte „Schau ganz tief in die Natur, und dann verstehst du alles besser.“ Du „entgehst“ der Hektik des Alltages im wahrsten Sinne des Wortes, du entschleunigst und das in einer wundervollen Landschaft. Du wirst die Einfachheit des Lebens „erleben“, den Rhythmus der Natur spüren und im Nachhinein über manches „Problem“ von uns Westeuropäern schmunzeln.
Dieses Abenteuer beginnt und endet in Kathmandu.

Anfrage - Verlauf - Services

Nepal Yoga und Achtsamkeits-Trek - Unverbindliche Reservierung





  •  

Individuelle An- und Abreise?

Kein Problem! Deine Reise kannst Du vor bzw. nach dem gemeinsamen Gruppenteil individuell planen.
Teile uns einfach Deine Wünsche mit!

 

Optional Flug nach Nepal

Tourverlauf

Tag 01

Do, 31.10.2019

Anreise

Kathmandu, 1.300 Meter

Abholung am Flughafen und Tranport in Dein Hotel

Tag 01

Do, 31.10.2019

Kathmandu

Kathmandu, Höhe 1.300 Meter

Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF)

Welcome to Nepal - Tag zur freien Verfügung.
Für den Abend laden wir zum gemeinsamen Abendessen in Thamel ein. Bis dahin kann der Tag nach Belieben verbracht werden. Wir empfehlen einfach durch die Altstadt Thamel zu schlendern und sich von der Vielfalt der angebotenen Waren, den Menschen, der Architektur, den Düften inspirieren zu lassen. Kennenlernen beim gemeinsamen Abendessen. Alle eventuell noch offenen Fragen werden geklärt und der Ablauf besprochen.

Tag 02

Fr, 01.11.2019

Baltali

Baltali, Höhe 1.454 Meter

Auto/Taxi 6:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Halbpension (HP)

Kultur im Zeichen der Tempelanlagen.
Wir beginnen den Tag vor dem Frühstück mit einer vitalisierenden Yogaeinheit. Du aktivierst mit den Asanas die Lebensgeister, kräftigst deinen Körper, vertiefst den Atem und regst den Kreislauf an. Damit bist du gut vorbereitet auf den Tagesausflug im Anschluss, welcher dich zu den wichtigsten Tempelanlagen rund um Kathmandu führt. Die Tour startet am Svayambhunath „Affentempel“, der für die Buddhisten eine zentrale Rolle spielt. Von einem Hügel oberhalb Kathmandus schauen die Augen Buddhas über das Kathmandu-Tal. Der Geruch von Räucherstäbchen liegt ebenso in der Luft wie der Klang der Glocken, Zimpeln und Trompeten, die aus dem nahen Kloster hierher klingen. Von dort geht es weiter zum Pashupatinath-Tempel. Dieser Tempel liegt am Ufer des heiligen Bagmati-Flusses und spielt für die Hindus in Nepal eine wichtige Rolle, wenn es um die letzte Ehre ihrer Toten geht. Um die Verbrennungsstellen befinden sich eine große Zahl kleinerer Schreine und Tempel. Dort wirst du dem einen oder anderen Sadhu begegnen, der ob seines unverwechselbaren Äußeren (bemalte Gesichter, wilde Frisuren, wenig Kleidung) leicht zu erkennen ist. Es handelt sich um hinduistische Wandermönche. Sie werden als heilige Männer angesehen, die von den Almosen der Bevölkerung leben. Zum Abschluss der Tour fährst du zur größten Stupa in Nepal - den Big Boudhnath. Dieser ist mit seinen 40 Metern Durchmesser und 36 Metern Höhe das größte buddhistische Bauwerk weltweit. Unzählige bunte Gebetsfahnen flattern hier im Wind. Eine abwechslungsreiche und spannende Sightseeing-Tour rund um den Kern Kathmandus. Im Anschluss erfolgt der Transfer nach Balthali. Hier entspannst du deine Muskeln während einer abendlichen Yoga-Session, um nach diesem langen, anstrengenden Tag deine körperliche Anstrengung zu mildern und durch die Meditation deinen Geist zur Ruhe zu bringen.

Tag 03

Sa, 02.11.2019

Namobuddha

Namobuddha, Höhe 1.607 Meter

Trekking 4:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Mythos Namobuddha – Yoga unter unzähligen Gebetsfahnen.
Wir starten den Tag mit Yoga-Sonnengrüßen. Balthali bietet zum Sonnenaufgang einen spektakulären Himalaya-Ausblick vom Manaslu im Osten bis zum Mt. Everest im Norden. Ein kurzer Trek führt uns danach zum Wallfahrtsort Namobuddha, welcher sich ca. 40 km vom Herzen der Stadt Kathmandu entfernt befindet. Der kleine Ort ist berühmt für den Anbau von Reis, Hirse und Senf. Wir können hier im Westen viele Reisterrassen sehen und im Süden den grünen Wald des Mahabharat Gebirges. Namobuddha gilt als einer der heiligsten Orte in Nepal. Hier soll Prinz Mahastawo vor vielen Jahren seinen Körper und sein Blut voller Mitgefühl und Liebe einer hungrigen Tigermutter als Nahrung für ihre Tigerbabys angeboten haben. In Nepal ranken sich viele seltsame Mythen um manche Orte, diese ist aber besonders, da hier ein riesiges Kloster gebaut wurde, um Prinz Mahastawo zu ehren. In dem Ort hängen unzählige Gebetsfahnen und die Mönche scheinen unentwegt ihren Aktivitäten nachzugehen. Der Nachmittag bietet Gelegenheit zur Klosterbesichtigung. Das Kloster wurde 1978 von Thrangu Rinpoche gegründet, 2008 offiziell eröffnet. Die Yogapraxis am Abend wird in dieser Kulisse ein besonderes Erlebnis. Die Abgeschiedenheit der Region bietet einmalige Ruhe und Entspannung, um die Seele baumeln zu lassen. Diesen ereignisreichen Tag beenden wir mit einer erdenden Yogaeinheit unter flatternden Gebetsfahnen. Du beruhigst deinen Geist mit Körper-, Atem- und Konzentrationsübungen, um zu dir zu kommen, dich zu sammeln und am Ende des Tages still zu werden.

Tag 04

So, 03.11.2019

Dhulikel

Dhulikel, Höhe 1.524 Meter

Trekking 4:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Goldener Buddha und Kali-Tempel vor dem Himalaya-Massiv.
Wir stärken uns vor dem Frühstück mit energetisierenden Yogaübungen, bevor es in Richtung Dhulikel geht. Unser Weg nach Dhulikel bietet einen herrlichen Panoramablick auf schneebedeckte Berge und malerische Landschaften. Die Berge sehen aus, als ob sie in der Luft schweben, wenn der blaue Dunst den unteren Teil der Berge bedeckt. Mit bewusstem, achtsamen Gehen erleben wir so das Hier und Jetzt. Du entschleunigst und erlebst den Augenblick intensiv. Die gut erhaltene Altstadt im Newar-Baustil mit einigen Pagoden-Tempeln macht Dhulikel zu einem wichtigen touristischen Zentrum Nepals. Im südöstlichen Teil des Ortes führt ein Treppenweg hinauf zu einer goldenen Buddha-Statue und noch weiter hinauf zum Kali-Tempel bzw. zu einer Aussichtsplattform mit Blick auf das zentrale Himalaya-Massiv. Unsere Eindrücke verarbeiten wir mit Atemübungen und Mondgrüßen.

Tag 05

Mo, 04.11.2019

Nagarkot

Nagarkot, Höhe 1.920 Meter

Trekking 6:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Yoga-Praxis vor der Himalaya-Range.
Wir dehnen und stärken unseren Körper und Geist mit einer Yogaeinheit am Morgen, um uns auf den Trek nach Nagarkot vorzubereiten. Der Trek von Dhulikel nach Nagarkot ist wahrscheinlich einer der aufregendsten in Nepal. Der Weg ist mit exotischen Wäldern gefüllt und bietet faszinierende Aussichten auf den Himalaya und traditionelle Dörfer. Sollten dir die 6:00 Stunden Trekking zu lang sein, besteht die Möglichkeit, einen Teil des Weges mit Auto/Taxi abzukürzen. Nagarkot ist ein kleiner Ort, aber die eigentliche Attraktion ist der fantastische Blick auf die Gebirgskette des Langtang-Himalayas von der Annapurna bis zum Everest-Massiv mit den Gipfeln des Langtang Lirung I (7226 m) und des Gan Chenpo (6387 m). Bei guter Fernsicht ist sogar der Shisha Pangma (8027 m) zu erkennen. Den besten Blick hat man in den frühen Morgenstunden und am Spätnachmittag. Ansonsten braucht man natürlich auch ein wenig Glück, dass keine Wolken den Blick verdecken. In dieser spektakulären Kulisse macht die Yogaeinheit am Abend besonders viel Freude.

Tag 06

Di, 05.11.2019

Nagarkot

Nagarkot, Höhe 1.920 Meter

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Nagarkot - Faszination Langtang-Himalaya.
Der heutige Tag ist als Ruhetag eingeplant, damit du dich ausreichend von dem langen Trek des Vortages und den Eindrücken der letzten Tage regenerieren kannst. Wir starten den Tag mit einer dynamischen Yogaeinheit. Die Asanas, Pranayama und Entspannung stimmen uns vor der einzigartigen Himalaya-Kulisse auf den heutigen Tag ein. Wir spüren unsere Verbundenheit mit der Natur. Der Tag steht dann zur freien Verfügung. Wer genug Energie und Lust hat, kann eine kleine Rund-Trekkingtour um Nagarkot unternehmen und die sehenswerte Stadt besichtigen und so seine kulturellen Erfahrungen vertiefen. Nagarkot erstreckt sich über mehrere Kilometer auf einem langgezogenen Bergrücken. Im Süden des Bergkammes gibt es einen Aussichtspunkt, wo sich die phantastischen Himalaya-Blicke besonders eindrucksvoll erleben lassen. Im Ort kannst du den Einheimischen bei der Herstellung von Schmuck zuschauen, welcher dann in den Shops von Thamel angeboten wird. Ausklang des Tages bildet die Yoga-Praxis am Abend mit dem Schwerpunkt Meditation. Nach Entspannung und Pranayama, üben wir den Sonnengruß in unterschiedlichen Varianten. Die Asanas dienen zur Körperwahrnehmung, Atemübung und Konzentration, um unseren Geist zu sammeln, zu uns zu kommen und still zu werden, vorbereitend für die abschließende Achtsamkeits-Meditation.

Tag 07

Mi, 06.11.2019

Tagesetappe Bhaktapur

Bhaktapur, Höhe 1.345 Meter

Auto/Taxi 2:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Bhaktapur - einstige Königsstadt im Kathmandu-Tal
Yoga beim Sonnenaufgang über der Himalaya-Range.
Beim Sonnenaufgang über der Himalaya-Range üben wir unser Morgenyoga – ein unvergessliches Erlebnis. Danach geht es zurück in Richtung Bhaktapur. Der Changu Narayan ist ein dem Vishnu Narayan geweihter Tempel im gleichnamigen Ort nördlich von Bhaktapur im Kathmandutal. Der Changu Narayan gilt als ältester, noch existierender Hindu-Tempel des Kathmandutals. Man geht mittlerweile davon aus, dass die Kultstätte durch den Herrscher Haridatta Varma um 325 im Zuge der Errichtung von vier Narayan-Tempeln an markanten Orten seines Reiches erfolgte, wobei bereits zu dieser Zeit dem Tempel auf dem Hügel von Changu eine besondere Bedeutung beigewohnt haben dürfte. Wir erkunden danach das berühmte Weltkulturerbe von Bhaktapur. Geschichtsträchtig ist dies der perfekte Ort, um schöne nepalesische Architektur und Kultur zu genießen. Von Bhaktapur erfolgt der Transfer in dein Yoga-Retreat, wo wir am Nachmittag gegen 15:00 Uhr eintreffen werden.

Tag 07-09

Mi, 06.11.2019

Yoga Retreat

Yoga Retreat, Höhe 1.332 Meter

Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Zwei Übernachtungen im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF)

Im Yoga-Retreat nimmst du am Programm laut Retreat mit nepalesischem Yogalehrer teil.

Tag 09

Fr, 08.11.2019

Abreise

Yoga Retreat, 1.332 Meter

Abholung an Deinem Hotel und Fahrt zum Flughafen

Allgemeines

  • Ein gemeinsames Abendessen zum Kennenlernen und Vorbereitung der Tour.
  • Alle Gebühren und Genehmigungen für den Eintritt in die Nationalparks.
  • Sightseeing laut Plan, inkl. allen Eintrittsgeldern und Guide.
  • Ein bis zwei Yogaeinheiten pro Tag
  • Tägliche Achtsamkeitsübungen und Meditationspraxis

Transferleistungen

  • Shuttle-Service vom Flughafen Kathmandu in Dein Hotel und zurück.
  • Alle für diese Tour erforderlichen Fahrten mit Auto, Taxi oder Bus.

Unterbringung/Verpflegung

  • Hotel in Kathmandu, 3 Sterne Standard.
  • Alle Übernachtungen in den Lodges während des Treks mit Frühstuck/Mittag/Abendessen "a la Carte"
  • Yoga Retreat mit Übernachtung und Vollpension.

Personal

  • Min. ein erfahrener englischsprachiger Tourguide.
  • Versicherte und gut ausgerüstete Träger.
  • Yoga-Lehrer/in für den Trek
  • Nepalesischer YogaLehrer im Retreat

Nicht enthalten

  • Langstreckenflug nach Nepal.
  • Getränke.
  • Trinkgeld für Deine Crew, wenn es Dir gefallen hat.
  • Visa für Nepal
  • Ausrüstung für deine Yoga-Praxis- Yogamatte, Sitzkissen, Decke (kann in Kathmandu erworben werden).

Wir beraten Dich gern!

Bhaktapur

Heute: Herrenrunde.

Alle unsere Reisen sind jederzeit frei zu gestalten.
Du hast bereits spezielle Vorstellungen von
Deiner Tour und wir haben keine passende Route?

Kein Problem!

Teile uns einfach mit, dass Du die Tour vorher umgestalten möchtest.
Wir freuen uns auf Deine Ideen!

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login