Seen von Gosainkund

Gosainkund

Die Seen oberhalb von Gosainkund.

3✖

12✖

★★

10
Ø 4.5

Eckdaten und Preise (Privattour)

15 Tage Seen von Gosainkund

  • Privattour, Trekking mittel
  • Lodge Trek: 14 Tage (16 Tage mit An- und Abreise)
  • Trekking: 11 Tage Vollpension
  • Kathmandu: 3 Übernachtungen
  • Maximale Höhe: 4.609 Meter
  • Beste Reisezeiten: Sept.- Mai
Pers. Saison

Mrz-Mai, Sep-Nov

Nebensaison

Jan-Feb, Jun-Aug, Dez

1 € 1.599,00 € 1.499,00
2 € 1.199,00 € 1.099,00
3 € 1.099,00 € 1.049,00
4+ € 999,00 € 959,00
EUR 959.00

Tourverlauf Seen von Gosainkund

Info

Pass Richtung Gopte

Von Thadepati aus führt dieser Pass nach Gopthe und von dort über den Lauribina Pass nach Gosainkhund.


Mangengoth

Alte Brücke in der Nähe von Mangengoth. Wackelt, aber hält.

Mystische Schönheiten des Himalayas

Neben den beiden "Klassikern" Everest-Basecamp-Trek und Annapurnarunde zählen Wandertouren im Helambu-/Langtang-Gebiet seit Jahren zu den beliebtesten Trekkingtouren im nepalesischen Himalaya.

Der Reiz dieser Region besteht darin, dass Du in wenigen Tagen vom dicht besiedelten Kathmandu über die grenzenlose Einsamkeit des ewigen Eises bis an die Grenze zu Tibet gelangst.

Diese Reise führt Dich durch eine mystische Welt von dämonischen Fresken, bunter Hindukultur und tibetischem Life-Style. Das Helambu ist eine der alten Stammregionen des tibetischen Buddhismus. Unzählige Stätten sind dem Wirken des Heiligen und Magiers Guru Rinpoche (Padmasambhava) zugeschrieben. Guru Rinpoche brachte im 8.Jh. den Buddhismus nach Tibet.

Du wirst auf dieser Reise einige der ältesten buddhistischen Klöster Nepals kennenlernen. Darunter das Cherughyang Kloster nahe Tarkeghyang, eines der ältesten Klöster.
Die Atmosphäre von schneebedeckten Eisriesen, heiligen Waschungen an den Seen, Gebetsmauern, die Verehrung Shivas, heißem Tee, gastfreundlichen Sherpas, gemütlichen Plätzen an Öfen und Feuern ist Abenteuer und Kultur vom feinsten.

Anfrage - Verlauf - Services

Seen von Gosainkund - Unverbindliche Reservierung






*Unser Vorschlag der Reisedauer.
Die Reisedauer ist frei individualisierbar.

 

Optional Flug nach Nepal

Tourverlauf

Tag 01

Tag der Anreise

Kathmandu Tribhuvan Int. Airport, Höhe 1.346 Meter

Abholung am Flughafen und Tranport in Dein Hotel

Tag 01

Tag zur freien Verfügung

Thamel, Höhe 1.300 Meter

Auto/Taxi 1:00 Stunden Fahrzeit im privaten Auto oder Taxi

Eine Übernachtung im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne

Nach der Ankunft am Flughafen KTM bringen wir dich in dein Hotel in Thamel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Wenn du Lust und Zeit hast lohnt sich ein Bummel durch die Altstadt von Kathmandu. Hier kannst du Geld wechseln und die letzten Besorgungen machen bevor es in die Berge geht.

Tag 02

Saybrubensi

Saybrubensi, Höhe 1.582 Meter

Bus 8:00 Stunden Fahrzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

In aller Frühe fährt der Bus in Richtung Saybrubensi.

Tag 03

Thulo Saybru

Thulo Saybru, Höhe 2.189 Meter

Trekking 4:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Heute beginnt der Trekk in Richtung Gosainkund. Der Ort Saybrubensi ist klein und schnell sieht man ihn im Tal hinter sich. Entlang des Langtang Khola führt der Weg durch wunderschöne Wälder und über viele Stufen hinauf nach Thulo Saybru.
790 m↑, 40 m↓

Tag 04

Shing Gompa

Shing Gompa, Höhe 3.350 Meter

Trekking 5:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Der heutige Aufstieg hat es in sich. Es geht über ca. fünf Stunden weiter bergauf bis in den kleinen Ort Shing Gompa. Lass dir Zeit, es ist nicht schlimm wenn du eine oder zwei Stunden länger für den Aufstieg brauchst.
Der Weg lohnt sich, die Aussicht ist grandios und die Käserei im Ort lädt zu einer Käseverkostung ein. Die Lodges in Shing Gompa sind wirklich nett, gutes Essen und ein warmer Ofen warten auf dich nach dem anstrengenden Tag.
1130 m↑, 30 m↓

Tag 05

Laurebina

Laurebina, Höhe 3.967 Meter

Trekking 4:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Die heutige Etappe ist kurz, in vier Stunden sollten die 600 Höhenmeter geschafft sein. Wenn du früh aufbrichst hast du genügend Zeit Fotos zu machen und viele kleine Pausen zum Verschnaufen einzulegen. Ein traumhafter Ausblick auf den Himalaya-Hauptkamm wartet unterwegs auf dich. Genieße den Weg und lass dir Zeit…
650 m↑, 50 m↓

Tag 06

Gosainkund

Gosainkund, Höhe 4.381 Meter

Trekking 5:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Der Höhepunkt der Tour steht heute an. Die Etappe ist kurz und Gosainkund sollte nach knapp vier Stunden erreicht sein. Auf dem Weg hast du wunderbare Ausblicke auf die Himalaya-Range. Gegen Mittag solltest du an den „heiligen Seen von Gosainkunda“ angekommen sein. Wenn du noch Lust und Kraft hast kannst du am Nachmittag einen der umliegenden Aussichtsgipfel besteigen.
510 m↑, 30 m↓

Tag 07

Tagesetappe Ausflug zu den Seen Gosainkund

Ausflug zu den Seen Gosainkund, Höhe 4.381 Meter

Trekking 7:00 Stunden Gehzeit

Wenn du heute Lust hast kannst du den Surya Peak (5145 Meter) besteigen. Vorbei an den Seen von Gosainkund geht es, früh am Morgen, in ca. 3-4 Stunden zum Surya Peak. Der Rundblick von der Everest-Region im Osten bis zu den 8000ern Annapurna und Manaslu im Westen ist unbeschreiblich. Die Besteigung des 5145 m hohen Gipfels ist der sportliche Höhepunkt dieser Tour.
Wenn du es lieber langsam angehen möchtest kannst du einen Ausflug um die Seen machen. Bei gutem Wetter strahlen die Seen in tiefblauer Farbe. Einmal im Jahr sind die Seen auch ein beliebtes Pilgerziel der Anhänger Shivas. Eine Rundwanderung lohnt sich. Wenn du heute früh aufstehen möchtest, kannst du auch beide Ausflüge machen. Für das Fotoalbum lohnen sich beide Touren, morgens der Sonnenaufgang am Surya Peak und der Sonnenuntergang an den Seen.

Surya Peak ca. 6-7- Stunden 750 m↑, 750 m↓

Tag 07

Gosainkund

Gosainkund, Höhe 4.381 Meter

Trekking 2:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Wenn du noch Lust und Zeit hast könntest du nach Sonnenuntergang noch den Sternenhimmel fotografieren, hier ist der perfekte Ort dafür, da hier kein künstliches Licht die Sicht stört. Ein schöner Tag mit vielen Eindrücken…

Tag 08

Gopte

Gopte, Höhe 3.067 Meter

Trekking 6:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Über den 4610 Meter hohen Laurebina La (La=Pass) geht es in Richtung Kathmandu Valley. Heute kannst du in Phedi, gleich nach dem Pass oder in Ghopte ca. eine Stunde entfernt übernachten. Egal wo du übernachten möchtest, der Abstieg ist nicht so einfach und du solltest Trekking-Stöcke dabei haben um die Knie zu entlasten.

Phedi ca. 5 Stunden 200 m↑, 900 m↓
Ghopte ca. 6-7 Stunden 200 m↑, 1200 m↓

Tag 09

Tharepati

Tharepati, Höhe 3.600 Meter

Trekking 6:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Vorbei an Wasserfällen und durch Rhododendronwälder geht es heute in das kleine Dorf Tharepati. Der Ort hat eine gute Lage auf einem Bergkamm mit bester Sicht auf die umliegenden Berge.
470 m↑, 600 m↓

Tag 10

Tarkeghyang

Tarkeghyang, Höhe 2.586 Meter

Trekking 8:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

An diesen zwei Tagesetappen kannst du entweder gleich bis Tarkeghyang gehen und am nächsten Tag den Yangri Peak besteigen…
Bis Tarkeghyang:
Bergauf 710 Meter
Bergab 1830 Meter

Tag 11

Tagesetappe Yangri Peak

Yangri Peak, Höhe 3.276 Meter

Trekking 4:00 Stunden Gehzeit

Besteigung des Yangri Peaks ,ca. 700 Auf- und Abstieg.

Tag 11

Tarkeghyang

Tarkeghyang, Höhe 2.586 Meter

Trekking 2:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Wenn du nicht so flott unterwegs bist kannst du eine Übernachtung in Melamchi einlegen (3 Stunden Gehzeit) und am nächsten Tag weiter bis Tarkeghyang gehen (ca. 5 Stunden Gezeit).

Tag 12

Shermathang Sindhupalchok

Shermathang Sindhupalchok, Höhe 2.254 Meter

Trekking 6:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Diese Etappe führt dich auf einen gut ausgebauten Weg zurück in Richtung Kathmandu.

Tag 13

Melamchipul Bazaar

Melamchipul Bazaar, Höhe 833 Meter

Trekking 6:00 Stunden Gehzeit

Eine Übernachtung in der Lodge/Teahouse, Vollpension (VP)

Wenn du die Zeit hast, solltest du diese letzte Etappe durch dichte Wälder und durch die kleinen Siedlungen im Vorgebirge des Himalayas, gehen. Hier gibt es immer mal eine gute Sicht auf den Himalaya und schönen Täler, durch die diese Etappe führt.
Bergab ca. 1.400 Meter

Tag 14-16

Tage zur freien Verfügung

Thamel, Höhe 1.300 Meter

Bus 4:00 Stunden Fahrzeit

Zwei Übernachtungen im Hotel, Übernachtung mit Frühstück (ÜF), 3 Sterne

Morgens geht es mit dem Bus zurück nach Kathmandu. Je nach Reisebudget, kannst Du einen dreißigminütigen Rückflug nach Kathmandu wählen. Der Rest des Tages steht Dir in Kathmandu zur freien Verfügung.
Kathmandu bietet jede Menge kulturelle Sehenswürdigkeiten und viele kulinarische Highlights.
Du kannst bei Interesse die drei Königsstädte Bhaktapur, Patan und Kathmandu mit ihren mittelalterlich erhaltenen Stadtkernen sowie ihren bedeutendsten hinduistischen und buddhistischen Heiligtümer im Tal von Kathmandu besuchen. Dazu zählen, um nur die wichtigsten zu nennen, das Weltkulturerbe Pashupatinath und Bodnath.

Tag 16

Tag der Abreise

Kathmandu Tribhuvan Int. Airport, Höhe 1.346 Meter

Abholung an Deinem Hotel und Fahrt zum Flughafen

Allgemeines

  • Ein gemeinsames Abendessen zum Kennenlernen und Vorbereitung der Tour.
  • Alle Gebühren und Genehmigungen für den Eintritt in die Nationalparks.
  • Privat-Tour. Keine Zusammenstellung von Reisegruppen. Jederzeit frei individualisierbar.
  • Keine Mindestanzahl an Teilnehmern. Bei freien Terminen startet die Tour (ohne zusätzliche Kosten) ab einem Teilnehmer.

Transferleistungen

  • Shuttle-Service vom Flughafen Kathmandu in Dein Hotel und zurück.
  • Alle für diese Tour erforderlichen Fahrten mit Auto, Taxi oder Bus.

Unterbringung/Verpflegung

  • Hotel in Kathmandu, 3 Sterne Standard.
  • Alle Übernachtungen in den Lodges während des Treks mit Frühstuck/Mittag/Abendessen "a la Carte"

Personal

  • Min. ein erfahrener englischsprachiger Tourguide.
  • Versicherte und gut ausgerüstete Träger.

Nicht enthalten

  • Getränke.
  • Trinkgeld für Deine Crew, wenn es Dir gefallen hat.

Wir beraten Dich gern!

Helambu-Langtang-Trek

Architektur

Alle unsere Reisen sind jederzeit frei zu gestalten.
Du hast bereits spezielle Vorstellungen von
Deiner Tour und wir haben keine passende Route?

Kein Problem!

Teile uns einfach mit, dass Du die Tour vorher umgestalten möchtest.
Wir freuen uns auf Deine Ideen!

Zuletzt besucht

Fünft größter Anbieter in Nepal
2015/2016
(1.100 Agenturen im Vergleich)

Bei uns reist Du sicher nach
euröpäischem Reiserecht

Wir werden empfohlen
von Reise und Preise

Login